Joseph Schumpeters Theorie gesellschaftlicher Entwicklung 978-3-16-152932-0 - Mohr Siebeck
Economics

Joseph Schumpeters Theorie gesellschaftlicher Entwicklung

Hrsg. v. Ingo Pies u. Martin Leschke

[Joseph Schumpeter's Theory of Social Evolution.]

39,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-152932-0
available
Published in German.
Joseph Schumpeter is world famous for his theory of innovation and business cycle. But his contributions to democracy and socialism are still interesting and actual, too. How do his central insights help get a better understanding of the market and the political system?
Throughout all of his life, Joseph Schumpeter, the Austrian economist and politician, faced the problem of explaining the economic development of capitalism. In his late work, he dealt with its sociopolitical implications. In his famous work Capitalism, Socialism and Democracy, which was published during the Second World War after he had emigrated to the USA, Schumpeter dealt with political science and sociology and in particular with fiscal sociology. His contributions to democracy and to socialism continue to be of interest today. How do his analyses contribute to a better understanding of the market and the political system?
Survey of contents
I. Einleitung
Ingo Pies: Theoretische Grundlagen demokratischer Wirtschafts- und Ge-sellschaftspolitik – Der Beitrag von Joseph A. Schumpeter

II. Tagungsbeiträge
Richard Sturn: Schumpeter und die Österreichische Schule der Nationalökonomie – Stefan Hielscher: Zur gesellschaftlichen Akzeptanz der Marktwirtschaft: Konzeptionelle Anmerkungen zu J. A. Schumpeters »Theorie der Feindseligkeit gegen den Kapitalismus« – Dirk Sauerland: Schumpeter, die Theoriebildung der Ökonomik und die Österreichische Schule – Nils Otter: Schumpeter und die Konjunkturtheorie – Klaus Beckmann: Ce qu'on sait mésurer, et ce qu'on peut publier. Anmerkungen zu Nils Otters Referat über Schumpeters »Konjunkturzyklen« – Martin Leschke: Schumpeters Konjunkturtheorie im Vergleich zu alternativen Konjunkturerklärungen – Reinhard Zintl: Schumpeter und die ökonomische Analyse demokratischer Politik – Andrea Maurer: Zur institutionellen Einbettung von Entscheidungsprozessen – die demokratische Methode – Gary Schaal: Schumpeters ökonomische Analyse der Politik in der Kritik – Thomas Döring: Schumpeter und die Theorie unternehmerischer Innovation: Kernaussagen, kritische Abgrenzung zu anderen Ansätzen sowie Bausteine für eine Weiterentwicklung – Markus Beckmann: Die Organisation als Unternehmer? Unternehmen zwischen statischer Rationalität und dynamischem Unternehmertum – Oliver Falck: Die Herausbildung von Unternehmertum – Harald Bluhm: Die gesellschaftstheoretische Marx-Kritik von Joseph Alois Schumpeter und ihre Grundlagen – Gerhard Engel: Schumpeters philosophische Marx-Kritik – Walter Reese-Schäfer: Schumpeters gesellschaftstheoretische Marx-Kritik

III. Epilog
Thomas Apolte: Epilog
Authors/Editors

Ingo Pies Geboren 1964; 1989 Diplom-Volkswirt, Universität Münster; 1992 Dr. rer. pol., Katholische Universität Eichstätt; 1999 Dr. rer. pol. habil., Universität Münster; seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsethik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
https://orcid.org/0000-0003-2068-4529

Martin Leschke ist Inhaber des Lehrstuhls für VWL 5, insbesondere für Institutionenökonomik, an der Universität Bayreuth.

Reviews

The following reviews are known:

In: Portal für Politikwiss. pw-portal.de — http://pw-portal.de/rezension/37852-joseph-schumpeters-theorie-gesellschaftlicher-entwicklung-45119 (Hendrik Claas Meyer)