Kirchenmusik 978-3-16-159518-9 - Mohr Siebeck
Theology

Christoph Krummacher

Kirchenmusik

[Church Music.]

2020. XV, 511 pages.

Neue Theologische Grundrisse

79,00 €
including VAT
cloth
ISBN 978-3-16-159518-9
available
Published in German.
Presenting church music in its historical manifestations with a focus on hymnology, Christoph Krummacher's volume on the complex topic also develops a theoretical concept for its localisation in church and society. Alongside a detailed discussion of practical-theological literature, the author introduces and queries the current validity of music-theological and aesthetic-philosophical positions from the Bible to Luther, Kant to Schleiermacher, and Adorno to Picht.
Presenting church music in its historical manifestations with a focus on hymnology, Christoph Krummacher's volume on the complex topic also develops a theoretical concept for its localisation in church and society. Alongside a detailed discussion of practical-theological literature, the author introduces and queries the current validity of music-theological and aesthetic-philosophical positions from the Bible to Luther, Kant to Schleiermacher, and Adorno to Picht.
Survey of contents
Erster Teil: Zugänge
Erstes Kapitel: Kirchenmusik als Gegenstand einer theologischen Lehrbuchreihe
§ 1 Absicht und Aufbau dieses Lehrbuchs – § 2 Was ein Theologe über Kirchenmusik wissen sollte – § 3 Was ist Kirchenmusik? – Eine erste Verständigung – § 4 Kirchenmusik als Kommunikation des Evangeliums

Zweites Kapitel: Einführung in die Literatur zur Kirchenmusik
§ 5 Kirchenmusik in Lehrbüchern der Praktischen Theologie – § 6 Kirchenmusik in Lehrbüchern der Liturgik – § 7 Kirchenmusikalische und musikwissenschaftliche Handbücher und Übersichtswerke

Zweiter Teil: Geschichte der Kirchenmusik
Drittes Kapitel: Das Kirchenlied – Ausdrucksvielfalt des Glaubens
§ 8 Vom Neuen Testament zum vorreformatorischen Liedgut – Exkurs I: Musiktheoretische Grundlagen – § 9 Das Kirchenlied im 16. Jahrhundert – § 10 Kirchenlied und barocke Lyrik im 17. Jahrhundert – Exkurs II: Musiktheoretische Grundlagen – § 11 Pietismus und Aufklärung im Lied des 18. Jahrhunderts – § 12 Das Kirchenlied im 19. Jahrhundert – § 13 Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts – § 14 Das Kirchenlied der Gegenwart

Viertes Kapitel: Mehrstimmige vokale Kirchenmusik
§ 15 Vom gregorianischen Gesang zur Mehrstimmigkeit des lutherischen Kirchenliedes – § 16 Evangelische Kirchenmusik zwischen 1600 und 1730 – Exkurs III: Zur Frühgeschichte der Passionsvertonung – § 17 »Konzertante Kirchenmusik« – das spätere 18. Jahrhundert – § 18 Das 19. Jahrhundert – Geistliche Musik und autonomes Kunstwerk – § 19 Musikalische Moderne und Kirchenmusik zwischen 1900 und ca. 1950 – § 20 Tendenzen in der zeitgenössischen Kirchenmusik

Fünftes Kapitel: Instrumentale Kirchenmusik
§ 21 Frühe Formen der Orgelmusik bis ca. 1600 – § 22 Orgelmusik zwischen 1600 und 1750 – § 23 Orgelmusik im 19. und 20. Jahrhundert – § 24 Andere Instrumente und Ensembles in der Kirchenmusik

Dritter Teil: Zum Selbstverständnis der Kirchenmusik
Sechstes Kapitel: Wahrnehmung der Musik – Beispiele aus der Geschichte
der Theologie und der Ästhetik
§ 25 Von der Bibel zum mittelalterlichen Musikdenken – § 26 Martin Luther und die Musik – § 27 Kant und die idealistische Ästhetik Hegels – § 28 Religion und Kunst bei Friedrich Daniel Schleiermacher – § 29 Theologische Positionen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – § 30 Moderne und Postmoderne – § 31 Der gegenwärtige kultursoziologische Perspektivwechsel – § 32 Der gegenwärtige religionsästhetische Perspektivwechsel

Siebentes Kapitel: Kirchenmusik als ästhetische Wahrnehmung und Praxis des Glaubens
§ 33 Religion – Musik – Kirchenmusik – § 34 Kirchenmusik als Praxis des christlichen Glaubens

Vierter Teil: Die Praxis der Kirchenmusik
Achtes Kapitel: Das kirchenmusikalische Amt
Exkurs IV: Statistische Angaben – § 35 Aus der Geschichte des Kantoren- und Organistenamtes – § 36 Die heutige Ausbildung der Kirchenmusiker – Exkurs V: Das kirchenmusikalische Amt im Kontext anderer Musikerberufe – § 37 Kirchliche Rahmenbedingungen und Erwartungen der Gemeinden

Neuntes Kapitel: Die gottesdienstliche Praxis
§ 38 Kirchenmusik im Gottesdienst – § 39 Die Gottesdienstpraxis zwischen Ideal und Wirklichkeit

Zehntes Kapitel: Gemeindeaufbau und gesellschaftliche Öffentlichkeit
§ 40 Kirchenmusik und Gemeindeaufbau – § 41 Kirchenmusik als Teil der öffentlichen Kultur – § 42 Ausblick
Authors/Editors

Christoph Krummacher Geboren 1949; Studium der Kirchenmusik und der Theologie (im Nebenfach); 1991 theologische Promotion; 1992–2014 Professor für Kirchenmusik und Direktor des Kirchenmusikalischen Instituts der Leipziger Hochschule für Musik und Theater; 1997–2003 Rektor der Hochschule; seit 2014 emeritiert.

Reviews

The following reviews are known:

In: Informationsmittel f. Bibliotheken — http://informationsmittel-fuer-bibliotheken.de/showfile.php?id=10403 (Albert Raffelt)