Law

Christoph R. Möller

Lex Sportiva

Zur Verfassung der transnationalen Dopingregulierung

[Lex Sportiva. On the Constitution of the Transnational Doping Regulation.]

69,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-161568-9
available
Also Available As:
Published in German.
In the field of global doping regulation, the challenges and complexities of transnational regulatory policy are particularly evident. Based on this finding, Christoph R. Möller examines global sports law from the perspective of the theory of transnational law.
In the field of global doping regulation, the challenges and complexities of transnational regulatory policy are particularly evident. Based on this finding, Christoph R. Möller examines global sports law from the perspective of the theory of transnational law.
Survey of contents
Einführung
A. Untersuchungsgegenstand und Erkenntnisinteresse
B. Gang der Untersuchung

Erstes Kapitel: Transnationales Sportrecht – Lex Sportiva
A. Ausgangssituation
B. Lex Sportiva – eine Annäherung
C. Transnationalisierung des Rechts

Zweites Kapitel: Die Organisationsstruktur des Sports
A. Einführung
B. Der staatliche Rahmen privater Selbstregulierung im Sport
C. Organisationsstruktur der Sportverbände

Drittes Kapitel: Das transnationale Anti-Doping-Regime
A. Legislative: Gründung der WADA und Entstehung des WADC
B. Exekutive: Umsetzung und Durchsetzung des WADC

Viertes Kapitel: Judikative – die Rolle der Sportschiedsgerichtsbarkeit
A. Das Dilemma der Rechtszersplitterung – von der Notwendigkeit der Schiedsgerichtsbarkeit im Sport
B. Der Rechtsrahmen der Schiedsgerichtsbarkeit
C. Der CAS – eine kurze Entwicklungsgeschichte
D. Institutionelle Struktur des CAS seit 2019

Fünftes Kapitel: Die Verfassung der Lex Sportiva
A. Zur Konstitutionalisierung transnationaler Rechtsregime
B. Festzuhaltendes
Authors/Editors

Christoph R. Möller Geboren 1989; Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften in Bremen und Belfast (UK); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, internationales und vergleichendes Wirtschaftsrecht und Rechtstheorie an der Universität Bremen; Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg; 2021 Promotion; Rechtsreferendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht der Freien und Hansestadt Hamburg.
https://orcid.org/0000-0002-1096-3447

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.