Marktwirtschaft und soziale Gerechtigkeit 978-3-16-152421-9 - Mohr Siebeck
Economics

Marktwirtschaft und soziale Gerechtigkeit

Gestaltungsfragen der Wirtschaftsordnung in einer demokratischen Gesellschaft
Hrsg. v. Viktor J. Vanberg

[The Market Economy and Social Justice. Structural Issues of the Market Order in a Democratic Society.]

59,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-152421-9
available
Also Available As:
Published in German.
The essays collected in this volume discuss, from the perspective of various disciplines (philosophy, social ethics, economics, sociology, political science, law, didactics), the apparent tension between the working principles of a competitive market order and notions of 'social justice' that are widespread in political discourse.
The essays collected in this volume discuss, from the perspective of various disciplines (philosophy, social ethics, economics, sociology, political science, law, didactics), the apparent tension between the working principles of a competitive market order and notions of 'social justice' that are widespread in political discourse.
Survey of contents
Viktor J. Vanberg: Einführung: Marktwirtschaft und »soziale Gerechtigkeit«?
Die Perspektive der Philosophie
Georg Lohmann: Marktwirtschaft und Menschenrechte – Martin Rechenauer: Soziale Marktwirtschaft und Gerechtigkeit. Eine Perspektive aus der Philosophie – Tilo Wesche: Gleichheit, Verdienst, Bedarf – Prinzipien der Gerechtigkeit
Die Perspektive der Sozial- und Wirtschaftsethik
Gerhard Kruip: Marktwirtschaft und Gerechtigkeit. Die Perspektive der christlichen Sozialethik – André Habisch: Christliche Sozialethik und Marktwirtschaft – Jörg Althammer: Marktwirtschaft und Gerechtigkeitsfragen. Die Perspektive der Wirtschaftsethik – Michael Schramm: Normative Konflikte und flexible Gerechtigkeit – Moralökonomische Anmerkungen
Die Perspektive der Ökonomik
Birger Priddat: Ökonomische Gerechtigkeit? Verträge als prozessuale fairness - Hermann Sautter: »Gerechtigkeit« aus ökonomischer Sicht – über die selbstgefällige Verdrängung eines Problems und neuere Ansätze zu seiner Thematisierung – Hans Nutzinger: Gerechtigkeit in der Ökonomik
Die Perspektive der Soziologie
Michael Baurmann: Gerechtigkeitsüberzeugungen als kollektives Wissen. Marktwirtschaft und Gerechtigkeit aus Sicht der Soziologie – Stefan Liebig: Gerechtigkeit als Bedingung individueller Kooperationsbereitschaft in modernen Gesellschaften – Erich Weede: Was kann die soziologische Gerechtigkeitsforschung zur Akzeptanz einer freien Marktwirtschaft sagen oder gar beitragen?
Die Perspektive der Politikwissenschaft
Uwe Wagschal: Gerechtigkeit und Marktwirtschaft in der OECD – ein Benchmark-Vergleich – Reinhard Zintl: Marktwirtschaft und Gerechtigkeit: Die Perspektive der Politikwissenschaft
Die Perspektive der Rechtswissenschaft
Christian Seiler: Marktwirtschaft und Gerechtigkeit. Gestaltungsfragen der Wirtschaftsordnung in einer demokratischen Gesellschaft – Ulrich Sartorius: Marktwirtschaft und Gerechtigkeit – Perspektive der Rechtswissenschaft
Die Perspektive der Wirtschaftsdidaktik
Gerhard Minnameier: Marktmechanismus und Moral – berufsethische Orientierungen für Kaufleute in wirtschaftsdidaktischer Sicht – Hans-Jürgen Schlösser: Die Perspektive der Wirtschaftsdidaktik
Authors/Editors

Viktor J. Vanberg ist emeritierter Professor für Wirtschaftspolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Mitglied des Vorstands des Walter Eucken Instituts e.V.

Reviews

The following reviews are known:

In: Staat und Wirtschaft in Hessen — 2013, Heft 3, Umschlagseite 3
In: Journal of Consumer Policy — 36 (2013), S. 116
In: Portal für Politikwiss. pw-portal.de — http://pw-portal.de (03/2013) (Nils Hesse)
In: Das Anlegerportal — http://www.das-anlegerportal.de/marktwirtschaft-und-soziale-gerechtigkeit-n8427284.htm (12/2012)
In: Theologische Literaturzeitung — 138 (2013), S. 873–874 (Andreas Pawlas)
In: Jahrbücher f.Nationalök.u.Statistik/Journal of Economics and Statistics — 233 (2013), S. 553–555 (Peter von der Lippe)