Max Weber-Gesamtausgabe 978-3-16-146781-3 - Mohr Siebeck
Cultural Studies

Max Weber

Max Weber-Gesamtausgabe

Band I/8: Wirtschaft, Staat und Sozialpolitik. Schriften und Reden 1900–1912
Hrsg. v. Wolfgang Schluchter, in Zus.-Arb. m. Peter Kurth u. Birgitt Morgenbrod

[Economy, State and Social Policy. By Max Weber. Edited by Wolfgang Schluchter with the assistance of Peter Kurth and Birgitt Morgenbrod.]

1998. XVII, 546 pages.
269,00 €
including VAT
half-leather bound
ISBN 978-3-16-146781-3
available
Published in German.
This volume is a collection of texts written by Max Weber from 1900 to 1913 which focus on his structural analysis of agrarian and industrial capitalism as well as on his social policy located between state socialism and laissez-faire liberalism. In addition, the volume provides an insight into Max Weber's views on constitutional policy, which at that time were already strongly oriented towards a parliamentarization of the Reich's constitution. His support of resolutions on significant political issues at that time round off the picture.
This volume is a collection of texts written by Max Weber from 1900 to 1913 which focus on his structural analysis of agrarian and industrial capitalism as well as on his social policy located between state socialism and laissez-faire liberalism. In addition, the volume provides an insight into Max Weber's views on constitutional policy, which at that time were already strongly oriented towards a parliamentarization of the Reich's constitution. His support of resolutions on significant political issues at that time round off the picture.
Survey of contents
I. Schriften
Vorbemerkung des Herausgebers – Rezension von: Philipp Lotmar, Der Arbeitsvertrag – Rezension von: Alfred Grotjahn, Über Wandlungen in der Volksernährung – Die 'Bedrohung' der Reichsverfassung – Agrarstatistische und sozialpolitische Betrachtungen zur Fideikommißfrage Preußen – R. Blank, Die soziale Zusammensetzung der sozialdemokratischen Wählerschaft Deutschlands. Bemerkungen im Anschluß an den vorstehenden Aufsatz – The Relations of Rural Community in other Branches of Social Science – Diskussionsbeitrag auf der Generalversammlung des VfSP 1905: Das Arbeitsverhältnis in den privaten Riesenbetrieben – Diskussionsbeitrag auf der Generalversammlung des VfSP 1905: Das Verhältnis der Kartelle zum Staat – Zur Stellung der Frau im modernen Erwerbsleben – Die badische Fabrikinspektion – Diskussionsbeitrag auf der Generalversammlung des VfSP 1907: Verfassung und Verwaltungsorganisation der Städte – Rezension von: Hermann Schumacher, die Ursachen der Geldkrisis – Rezension von: Erich Kaufmann, Auswärtige Gewalt und Kolonialgewalt in den Vereinigten Staaten von Amerika – Die Kredit- und Agrarpolitik der preußischen Landschaften – Diskussionsbeitrag auf der Generalversammlung des VfSP 1909: Über die wirtschaftlichen Unternehmungen der Gemeinden – Entwurf für ein Einladungsschreiben zu einer Tagung zur Sozialpolitik in Frankfurt a.M.
II. Berichte über Reden und Diskussionsbeiträge
Das politische Leben in Amerika. Diskussionsbeitrag auf der Versammlung des Nationalsozialen Vereins 1905 – Kaiser und Reichsverfassung. Diskussionsbeitrag auf der Versammlung der Nationalliberalen Partei 1908 – Vor der Entscheidung. Diskussionsbeitrag auf der Wahlversammlung der Fortschrittlichen Volkspartei 1912
Anhang: Mitunterzeichnete Eingaben und AufrufeAufruf des Bundes für Mutterschutz – Aufruf des Bundes Heimatschutz gegen die Zerstörung der Laufenburger Stromschnellen – Einspruchserklärung gegen die preußische Schulvorlage – Einladung zur 18. Tagung des Evangelisch-Sozialen Kongresses in Straßburg i.E. – Für die preußische Wahlreform Kundgebung des Berliner Tageblatts – Aufruf zur Begründung eines Verbandes für internationale Verständigung – Gegen das Spruchkollegium! – Aufruf des Verbandes für internationale Verständigung – Einladung zur ersten Tagung des Verbandes für internationale Verständigung
Authors/Editors

Max Weber Geboren 1864 in Erfurt; Studium der Jurisprudenz, Geschichte, Nationalökonomie und Philosophie in Heidelberg, Berlin und Göttingen; 1889 Promotion über die Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter; 1891 Habilitationsschrift über Römische Agrargeschichte; Ordinarius für Nationalökonomie in Freiburg (ab 1894) und Heidelberg (ab 1897); Mitherausgeber des Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik und Redakteur des Grundriß der Sozialökonomik; umfassende Beiträge zur Methodologie der Sozialwissenschaften, zur Politik des deutschen Kaiserreichs, zu Wirtschaft, Politik, Religion, Recht und Kunst in universalgeschichtlicher Perspektive; nach langem, krankheitsbedingtem Interim schließlich Professor für Gesellschaftswissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Nationalökonomie in München (ab 1919); gestorben 1920 in München.

Birgitt Morgenbrod Geboren 1955; 1988 Promotion; wiss. Mitarbeiterin der Max Weber-Gesamtausgabe.

Wolfgang Schluchter ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Heidelberg und geschäftsführender Herausgeber der Max Weber-Gesamtausgabe.
https://orcid.org/0000-0001-8383-3224

Reviews

The following reviews are known:

In: Die Zeit – Polit.Korrespondent - — (1999), Nr. 40, S. 56 (Prof. Dr. Schöllgen)
In: Revue francaise de sociologie — 46 (2005), S.970ff (Hinnerk Bruhns)
In: Archiv für Sozialgeschichte — Bd.43 (2003), S.565ff (Friedrich Lenger)
In: Historische Zeitschrift — Bd 272 (2001), S.244f. (Gregor Schöllgen)