Law

Rüdiger Veil / Katrin Deckert / Jörn Axel Kämmerer / Christian Voigt

Nachhaltige Kapitalanlagen durch Finanzmarktregulierung

Reformkonzepte im deutsch-französischen Rechtsvergleich

[Sustainable Investments through Financial Market Regulation. A Legal Comparison of German and French Reform Ideas.]

74,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-158851-8
available
Also Available As:
Published in German.
The German Climate Protection Plan 2050 has declared »efficient financial markets for climate-conscious investment decisions« as its main goal. Increasing transparency in capital markets law and introducing a label to identify green financial products are two essential strategies towards it that are examined in this volume comparing proposed German and French legislation.
The German Climate Protection Plan 2050 has declared »efficient financial markets for climate-conscious investment decisions« as its main goal. Increasing transparency in capital markets law and introducing a label to identify green financial products are two essential strategies towards it that are examined in this volume comparing proposed German and French legislation.
Survey of contents
Ziele des deutschen Klimaschutzplans 2050 sind »effiziente Finanzmärkte für klimabewusste Investitionsentscheidungen«. Als Lenkungsinstrumente können die Schaffung und Ausweitung von Transparenz im Kapitalmarktrecht und die Einführung eines Labels zur Kennzeichnung bestimmter Finanzprodukte dienen. Das im Auftrag des Umweltbundesamtes durchgeführte Forschungsprojekt »Nachhaltige Kapitalanlagen durch Finanzmarktregulierung – Reformkonzepte im deutsch-französischen Rechtsvergleich« setzt sich mit beiden Lenkungsinstrumenten auseinander. Die vorliegende Studie analysiert das deutsche sowie das französische Rechtsregime und beleuchtet die Gesetzgebungsvorhaben auf europäischer Ebene. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse werden Reformvorschläge für das deutsche Recht entwickelt.
Authors/Editors

Rüdiger Veil ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht und geschäftsführender Direktor des Munich Center for Capital Markets Law (MuCCML) der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Katrin Deckert ist Maître de conférences, an der Universität Paris Nanterre.

Jörn Axel Kämmerer ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Bucerius Law School und seit 2007 Direktor des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht (IUKR).

Christian Voigt Geboren 1991; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Freiburg sowie an der Universitat de Valencia (Spanien); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Privatrecht II an der Bucerius Law School Hamburg sowie am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München; 2021 Promotion; Referendariat am Oberlandesgericht Frankfurt am Main.
https://orcid.org/0000-0001-7437-6105

Reviews

The following reviews are known:

In: BAI-Newsletter — IV/2021, 74