Philosophien der Praxis 978-3-8252-5134-5 - Mohr Siebeck
Philosophy

Philosophien der Praxis

Ein Handbuch
Hrsg. v. Thomas Bedorf u. Selin Gerlek

[Philosophies of Practice. A Handbook.]

2019. VI, 349 pages.
29,99 €
including VAT
paper
ISBN 978-3-8252-5134-5
available from utb
Published in German.
Philosophies of Practice does not speak about practice, but rather of the practising of practices. The Handbook spans an arc from philosophy's Greek beginnings to Hegel and materialistic positions, and from the philosophy of language, to pragmatic, anthropologic and phenomenological experiences of practice in the twentieth century. At the same time, it makes a fundamental contribution to changing practice in the cultural sciences and humanities.
Philosophies of Practice does not speak about practice, but rather of the practising of practices. The Handbook spans an arc from philosophy's Greek beginnings to Hegel and materialistic positions, and from the philosophy of language, to pragmatic, anthropologic and phenomenological experiences of practice in the twentieth century. At the same time, it makes a fundamental contribution to changing practice in the cultural sciences and humanities.
Survey of contents
Matthias Perkams: Die Praxis aus wissenschaftlicher Perspektive in Antike und Mittelalter. Methodische und inhaltliche Grundlagen bei Platon, Aristoteles und Thomas von Aquin – Jan Müller: G.W.F. Hegel. Geistphilosophie als Nachdenken über die Situiertheit vernünftiger Praxis – Tim Rojek: Die Einheit von Theorie und Praxis. Praxiskonzepte vom Linkshegelianismus bis zum historischen und dialektischen Materialismus – Jens Kertscher: Pragmatismus. Erfahrung als experimentelle Praxis - Jörg Volbers: Die offene Praxis der Sprache. Wittgensteins und Austins pragmatische Wende der Sprachphilosophie – Christina Schües: Hannah Arendt. Philosophie der Praxis als Welteröffnung – Thiemo Breyer/Erik Norman Dzwiza: Phänomenologie. Leibliche Fundierung und lebensweltliche Artikulation des praktischen Selbst- und Weltbezugs – Volker Schürmann: Philosophische Anthropologie. Philosophie der Praxis als Ringen, der Moderne gerecht zu werden – Selin Gerlek: Poststrukturalismus. Die Mauer zwischen Theorie und Praxis durchstoßen
Authors/Editors

Thomas Bedorf ist Professor für Praktische Philosophie an der FernUniversität in Hagen.

Selin Gerlek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet für Praktische Philosophie und im DFG-Projekt »Praktische Körper« an der FernUniversität in Hagen.

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.