Share Economy 978-3-16-155685-2 - Mohr Siebeck
Economics

Share Economy

Institutionelle Grundlagen und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen
Hrsg. v. Julian Dörr, Nils Goldschmidt u. Frank Schorkopf

[The Share Economy. Institutional Foundations and Sociopolitical Frameworks.]

59,00 €
including VAT
hardcover
ISBN 978-3-16-155685-2
available
Also Available As:
Published in German.
What opportunities does the share economy offer and what risks does it conceal? This volume's interdisciplinary approach illuminates the basics of the concept and its sociopolitical frameworks, while the diverse perspectives allow fresh access to the subject matter and reveal strategies for political action.
Digitalisation and the internet are radically altering traditional business models and consumer habits. The hot topic in the media today is the share economy, which has the potential to set in motion considerable processes of change. The economics of sharing as a (supposedly) new way of managing are placed under the microscope in this volume, which asks: What opportunities does the share economy offer and what risks does it conceal? This volume's interdisciplinary approach illuminates the basics of the concept and its sociopolitical frameworks, while the diverse perspectives allow fresh access to the subject matter and reveal strategies for political action.
Survey of contents
1. Grundlegende Aspekte der Share Economy
Julian Dörr / Nils Goldschmidt: Vom Wert des Teilens – Reinhard Loske: Die Share Economy: Nachhaltigkeitstreiber oder Konsumstimulator? – Jan Otmar Hesse: Wie neu ist die Share Economy? Anmerkungen zur Geschichte einer Wirtschaftsform

2. Die ökonomische und ethische Perspektive
Justus Haucap / Christiane Kehder: Welchen Ordnungsrahmen braucht die Share Economy? – Tim Teubner / Florian Hawlitschek: Vertrauen in der Share Economy: Ein- und Ausblicke aus der Sicht der Wirtschaftsinformatik – Dominik Skala / Ursula Nothelle-Wildfeuer: Innovation und Gemeinwohl. Wirtschaftsethische Skizzen zum Phänomen Share Economy

3. Die rechtliche Perspektive
Markus Ludwigs: Öffentlich-rechtliche Rahmensetzungen der Share Economy am Beispiel der Modelle Uber und Airbnb – Rüdiger Krause: Die Share Economy als Herausforderung für Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht

Frank Schorkopf: Epilog: Welchen institutionellen und gesellschaftlichen Fußabdruck hat die Share Economy?
Authors/Editors

Julian Dörr Geboren 1983; Studium der Volkswirtschaftslehre und der Politikwissenschaft; 2016 Promotion; Research Fellow am Forschungskolleg normative Gesellschaftsgrundlagen (FnG) der Universität Bonn; Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft.

Nils Goldschmidt Geboren 1970; Studium der Wirtschaftswissenschaften und Katholischen Theologie; 2001 Promotion; 2008 Habilitation; seit 2013 Professur für Kontextuale Ökonomik und ökonomische Bildung an der Universität Siegen; Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft; stellv. Vorsitzender des Wilhelm-Röpke-Instituts, Erfurt; Affiliated Fellow am Walter Eucken Institut, Freiburg.

Frank Schorkopf Geboren 1970; Studium der Rechtswissenschaft; 1999 Promotion; Aufenthalte als wiss. Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Völkerrecht, beim Bundesverfassungsgericht und an der Universität Bonn; 2007 Habilitation; seit 2009 Professor für Öffentliches Recht und Europarecht an der Georg-August-Universität; seit 2016 Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.