Unendlichkeit 978-3-16-149780-3 - Mohr Siebeck
Theology

Unendlichkeit

Interdisziplinäre Perspektiven
Hrsg. v. Johannes Brachtendorf, Thomas Möllenbeck, Gregor Nickel u. Stephan Schaede

[Infinity. Interdisciplinary Perspectives.]

2008. XVII, 395 pages.

Religion und Aufklärung 15

94,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-149780-3
available
Published in German.
Infinity – what is the function of this idea, and what does it mean? The contributors to this volume document joint explanatory achievements and expectations in regard to the concept of infinity in physics, mathematics as well as philosophy and theology.
Infinity – what is the function of this idea, and what does it mean? There are very different concepts in various branches of science and the humanities. What is the relationship between infinity, immeasurability, beginninglessness and infiniteness, continuum, boundlessness, perfection and eternity? The contributors to this volume document joint explanatory achievements and expectations in regard to the concept of infinity in physics, mathematics as well as philosophy and theology. They study the nuances in the meaning of infinity in the various disciplines and provide a critical analysis of the definitions of this term in these disciplines. Their studies include articles on the meaning of this concept in metaphysics, anthropology, cosmological problems, set theory, intentionality, cognitive science, the sociological systems theory, and the Christian doctrine of creation and theology.
Survey of contents
Philosophische Perspektiven
Bernhard Waldenfels: Aporien des Unendlichen – Johannes Brachtendorf: Der Begriff der Unendlichkeit und die Metaphysik der All-Einheit – Harald Schwaetzer: Anthropologische Unendlichkeit. Vom Geist der Interdisziplinarität bei Nikolaus Cusanus – Axel Schmidt: Freiheit – Zeit – Unendlichkeit. Kants Beitrag zu einer kosmologisch fundierten Anthropologie – Antonio Russo: Intentionalität und Unendlichkeit beim frühen Franz Brentano (1862–1874). Tür und Tor dem Skeptizismus schließen – Gerald Hartung: Unendlichkeit oder Maßlosigkeit? Anthropologische Überlegungen
Relevanz dies- und jenseits der Physik
Jürgen Ehlers: Das meßbar Große und Kleine. Über Methode und Ergebnisse physikalischer Naturforschung – Reinhold Esterbauer: »Draußen bei den andern Welten«. Unendlichkeit zwischen physikalischer Kosmologie und christlicher Schöpfungstheologie – Reimer Kühn: Über die konstitutive Rolle des Unendlichen bei der Entstehung physikalischer Theorien für makroskopische Systeme – Michael Heidelberger: Wie kommt die Unendlichkeit in die Naturwissenschaft? Eine Antwort aus der Kognitionsforschung
Der Blick der Mathematik – Blicke auf die Mathematik
Gregor Nickel: Intentionalität und Unendlichkeit – Hermann Weyl und Edmund Husserl – Ludwig Neidhart: Mathematische Ergebnisse über Unendlichkeit und ihre Bezüge zu Metaphysik und Theologie – Christian Tapp: Unendlichkeit in Mengenlehre und Theologie. Über tatsächliche und scheinbare Beziehungen – Dirk Evers: Unendlichkeit und Kontinuum bei Leibniz und Peirce – John Puddefoot: Dynamic Infinities and the Complexities of Being. Schmeckt denn der Weltraum, in den wir uns lösen, nach uns? – Margaret Yee: Austin Farrer's understanding of 'Infinity'
Theologische Horizonte
Max Seckler: Die Anfangslosigkeit der Welt und die christliche Schöpfungslehre – Andrea Nickel-Schwäbisch: Vom unendlichen Horizont der Systeme – ein monologischer Dialog zwischen Theologie und Systemtheorie – Thomas Möllenbeck: Ist der Mensch unendlich? Praktische und theoretische Bedingungen des religiösen Sprachspiels – Stephan Schaede: Mehr als unendlich. Gottes Ewigkeit
Authors/Editors

Johannes Brachtendorf Geboren 1958; 1992 Promotion; 1998 Habilitation; Inhaber des Lehrstuhls für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Thomas Möllenbeck ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte der Theologischen Fakultät Paderborn.

Gregor Nickel ist Professor für Mathematik an der Universität Siegen.

Stephan Schaede Geboren 1963; 2004–10 Theologischer Referent und ab 2006 Leiter des Arbeitsbereiches Religion, Recht und Kultur der FEST; seit April 2010 Direktor der Evangelischen Akademie Loccum.

Reviews

The following reviews are known:

In: Theologische Literaturzeitung — 135 (2010), S. 69 (F.N.)
In: Theologische Revue — 106 (2010), S. 218–221 (Markus Enders)
In: PV-aktuell (Nachrichten des Pfarrvereins Westf.) — 2010, Nr. 3, S. 11–12 (Karl-F. Wiggermann)
In: Dialogo Filosofico — 74 (2009), S. 345–346
In: Theologische Beiträge — 41 (2010), S. 278–279 (Hermann Hafner)