Unmöglichkeiten 978-3-16-149942-5 - Mohr Siebeck
Theology

Unmöglichkeiten

Zur Phänomenologie und Hermeneutik eines modalen Grenzbegriffs
Hrsg. v. Ingolf U. Dalferth, Philipp Stoellger u. Andreas Hunziker

[Impossibilities. The Phenomenology and Hermeneutics of a Modal Boundary Concept.]

74,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-149942-5
available
Published in German.
What are possibilities if they cannot be understood as distinct from reality and dissociated from the impossible? The studies in this volume deal with these issues from the perspective of phenomenology and science and the humanities on the one hand and hermeneutics, religion and theology on the other hand.
The impossible is the modal companion to everything that is necessary, possible and real and thus it is the boundary concept for everything which appears in everyday life, in the sciences and in religion as reality, possibility or necessity. The objective of the studies presented here is the explicit contemplation of this generally non,topical boundary concept of modal phenomenological constellations. What are possibilities if they cannot be understood as distinct from reality and dissociated from the impossible? The studies in this volume deal with these issues from the perspective of phenomenology and science and the humanities on the one hand and hermeneutics, religion and theology on the other hand.
Survey of contents
Ingolf U. Dalferth: Vorwort: Unmöglichkeit als modaler Grenzbegriff
I Phänomenologie und Wissenschaft
Bernhard Waldenfels: Spielräume des Möglichen und Überschüsse des Unmöglichen – Dieter Mersch: Chiasmen. Über den unbestimmten Zwischenraum. – Christian Strub: 'Zwischen' Welt und Sprache: Unmögliche Orte. – Hendrik J. Adriaanse: Utopien, kategorematisches Nichts, mögliche dicke Männer und andere Undinge – Burkhard Liebsch: Leidenschaft des Un-Möglichen? Anti-politische Bemerkungen mit Blick auf Kierkegaard und Derrida – Michael Hampe: Über die Notwendigkeit der Annahme unmöglich realisierbarer Ideale – Gerd Folkers: Vom Schattenwurf der Moleküle. Eine 'hochauflösende Betrachtung' zum Thema:' Vom Darstellen des Undenkbaren – Paradoxie und Metapher'
II Hermeneutik und Religion
Emil Angehrn: Diesseits und jenseits des Sinns: Macht und Ohnmacht der Sprache – Matthias Jung: 'Leaving it implicit' – Zur anthropologischen Prägnanz von Unbestimmtheit – Thomas Rentsch: Unmöglichkeit und lebensweltliche Sinnkonstitution. Aspekte einer negativen Existentialpragmatik – Hans J. Schneider: Das Unmögliche, das Undenkbare, das Unsagbare: Schritte zum Wunderbaren? – Jean-Luc Marion: Das dem Menschen Unmögliche -Gott – Günter Bader: Adynaton und A-Adynaton – Stephan Schaede: Repräsentative Eseleien vor und nach Buridan. Unmöglichkeiten im Blick auf Entscheidungsaporien theologisch gesichtet – Tom Kleffmann: Paradoxien ewigen Lebens – Rainer Marten: Wahre Hoffnungen? Eine Frage an Hermeneutik und Religion
Authors/Editors

Ingolf U. Dalferth Geboren 1948; 1977 Promotion; 1982 Habilitation; Professor emeritus für Systematische Theologie, Symbolik und Religionsphilosophie an der Universität Zürich; seit 2008 Danforth Professor of Philosophy of Religion an der Claremont Graduate University in Kalifornien.

Andreas Hunziker Geboren 1968; Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Pfarrer in Suhr, Schweiz.

Philipp Stoellger Geboren 1967; Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Göttingen, Tübingen und Frankfurt a.M.; 1999 Promotion; 2006 Habilitation; seit 2015 Lehrstuhl für Systematische Theologie: Dogmatik und Religionsphilosophie der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg.

Reviews

The following reviews are known:

In: Theologische Literaturzeitung — 136 (2011), S. 672–674 (Ulrich H.J. Körtner)
In: PV-aktuell (Nachrichten des Pfarrvereins Westf.) — 2010, Nr. 3, S. 11–12 (Karl-F. Wiggermann)