Zwischen Exegese und religiöser Praxis 978-3-16-153229-0 - Mohr Siebeck
Classics

Zwischen Exegese und religiöser Praxis

Heilige Texte von der Spätantike bis zum Klassischen Islam
Hrsg. v. Peter Gemeinhardt

[Between Exegesis and Religious Practice. Holy Texts from Late Antiquity to Classical Islam.]

2016. VIII, 297 pages.
29,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-153229-0
available
Also Available As:
Published in German.
Holy texts shape the lives, thoughts and deeds of religious individuals and communities. This collection of essays highlights this fact from various angles, illuminating the exegesis of such texts as well as their practical application.
Holy texts shape the lives, thoughts and deeds of religious individuals and communities. This collection of essays highlights this fact from various angles, illuminating the exegesis of such texts as well as their practical application. What foundation exists for the authority of sacred texts? In what way do they communicate divine knowledge to human beings? And how can their messages be expertly revealed? The relationship of holy texts to literary, philosophical as well as scholarly writings and corpora also play a role in the process. Judaism, Christianity and first millennium Islam are all taken into account along with contemporary Greco-Roman religion.
Survey of contents
Peter Gemeinhardt: Einleitung – Maren Niehoff: Bibel und religiöse Praxis im hellenistischen Judentum – Florian Wilk: Alles neu!? Schriftgebrauch und Christusglaube im Neuen Testament – Michael Erler: Platons Dialoge als »heilige Texte«? Altes Wissen und »anagogische« Exegese platonischer Dialoge in der Kaiserzeit – Alfons Fürst: Exegese als Lebensform. Christliche Paideia und Psychagogie bei Origenes – Heike Behlmer: Die Bibel im koptischen Mönchtum der Spätantike – Ulrike Egelhaaf-Gaiser: Flickenteppich und pagane Bibel: Vergilverehrung in der Spätantike – Dmitrij Bumazhnov: Eine exegetische Rechtfertigung des philosophischen Unterrichts an der theologischen Schule von Nisibis? Die Erschaffung der Welt nach Barḥadbəšabba 'Arbaya – Hedwig Röckelein: Heilige Texte im Mittelalter zwischen Exegese und religiöser Praxis oder: Wie lasen Frauen die Bibel? – Harald Motzki: Die Rolle der Prophetenüberlieferung (Hadith) im Islam – Angelika Neuwirth: Exegese im Koran – Exegese zum Koran: Textpolitik unter wechselnden politischen Voraussetzungen
Authors/Editors

Peter Gemeinhardt Geboren 1970; 1990–96 Studium der Ev. Theologie an den Universitäten Marburg und Göttingen; 2001 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Marburg; 2003 Ordination zum Pfarrer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck; 2006 Habilitation an der Universität Jena; seit 2007 Lehrstuhlinhaber für Kirchengeschichte an der Universität Göttingen; seit 2015 ebendort Sprecher des Sonderforschungsbereichs »Bildung und Religion".

Reviews

The following reviews are known:

In: Bibel und Kirche – Biblische Bücherschau — http://www.biblische-buecherschau.de/ (8/2017) (Christoph Schmitt)
In: Theologische Literaturzeitung — 142 (2017), S. 1007–1008 (Christoph Auffarth)