Entwicklung und Perspektiven des Anlegerschutzes - 10.1628/002268817X14860529011775 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Petra Buck-Heeb

Entwicklung und Perspektiven des Anlegerschutzes

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 72 () / Heft 6, S. 279-288 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der Anlegerschutz steht nicht zuletzt aufgrund der Finanzmarktkrise des Jahres 2008 im Fokus des Gesetzgebers. Exemplarisch soll die anlegerschützende Gesetzgebung in Bezug auf Wertpapiergeschäfte bzw. die Anlageberatung untersucht werden. Trotz unzähliger, in den letzten Jahren geschaffener Bestimmungen erfolgen demnächst noch weitere nationale Regulierungsmaßnahmen. Aufgrund der vielfältigen Kritik bezüglich Regelungslücken, Überregulierung, Unpraktikabilität und Anlegerschädigung durch die bestehenden Regelungen erscheint ein Blick auf das bislang herausgebildete System des Anlegerschutzes sowie dessen Herausforderungen dringend geboten.
Personen

Petra Buck-Heeb Geboren 1963; Studium der Rechtswissenschaft in Passau und Tübingen; 1993 Promotion; 1999 Habilitation; Inhaberin des Lehrstuhls für Zivilrecht, Europäisches und Internationales Privatrecht an der Universität Hannover.