Memory Laws - 10.1628/joer-2021-0004 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Sigrid Boysen

Memory Laws

Parlamente, Gerichte und Verhandlungen als Institutionen der Aufarbeitung von Genoziden

Rubrik: Schwerpunktthema: Der Umgang des Rechts mit vergangenem staatlichen Unrecht
Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge (JöR)

Jahrgang 69 () / Heft 1, S. 63-94 (32)
Publiziert 15.06.2021

32,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Sigrid Boysen Geboren 1972; Studium der Rechtswissenschaft in Göttingen, Bristol und Hamburg; 2005 Promotion; 2018 Habilitation; seit 2014 Professorin für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Helmut-Schmidt-Universität.
https://orcid.org/0000-0003-2361-0162