Zum strafrechtlichen Schutz von Polizeibeamtinnen und -beamten Die neuen §§ 113 ff. StGB als Mittel gegen Angriffe auf Vollstreckungsbeamtinnen und -beamte - 10.1628/002268817X15036509570401 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jens Puschke, Jannik Rienhoff

Zum strafrechtlichen Schutz von Polizeibeamtinnen und -beamten Die neuen §§ 113 ff. StGB als Mittel gegen Angriffe auf Vollstreckungsbeamtinnen und -beamte

Rubrik: Gesetzgebung
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 72 () / Heft 19, S. 924-932 (9)

10,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Angriffe auf Vollstreckungsbeamtinnen und -beamte werden zukünftig härter bestraft. Mit der Änderung der entsprechenden Strafvorschriften wurde eine langjährige Forderung, vor allem von Seiten der Gewerkschaft der Polizei, umgesetzt. Aus kriminologischer und dogmatischer Perspektive ist die Neuregelung kritikwürdig. Einwände aus Wissenschaft und Praxis, die bereits gegen die letzte Verschärfung im Jahr 2011 vorgebracht wurden, blieben ungehört.

Arbeitsrecht
Personen

Jens Puschke Geboren 1975; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2001 Erste juristische Staatsprüfung; Studium der Rechtswissenschaften, University of Sheffield und King's College – University of London (Master of Laws); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug an der Freien Universität Berlin; 2005 Promotion; 2007 Zweite juristische Staatsprüfung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, akademischer Rat und Habilitand am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Vertretungsprofessuren in Freiburg und Marburg.

Jannik Rienhoff Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Arbeitsrecht