Aufsätze zu Melanchthon 978-3-16-158586-9 - Mohr Siebeck
Theologie
99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-158586-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Heinz Scheible untersucht in seiner Aufsatzsammlung das Verhältnis Melanchthons zu Luther und seine Ethik. Weitere Themen sind die oberrheinischen Humanisten, die Schul- und Universitätsreform mit der Integration des Aristotelismus, die Rechtfertigungslehre, das Augsburger Interim und mehrere persönliche und regionale Beziehungen Melanchthons.
Melanchthons Verhältnis zu Luther bildet den Schwerpunkt dieser Sammlung der an überwiegend entlegenen Stellen gedruckten Aufsätze des Herausgebers von Melanchthons Briefwechsel. Im Gegensatz zur früheren Forschung arbeitet Heinz Scheible die Gemeinsamkeiten der beiden Reformatoren heraus und findet die einzige theologische Differenz in der Abendmahlslehre, die Melanchthon mit Zustimmung Luthers in eine kompromissfähige Fassung brachte, die noch und wieder in der Gegenwart tragfähig ist. Dasselbe gilt für Melanchthons Ethik, die der Autor im globalen Gespräch der Religionen für fruchtbringend hält. Weitere Themen der für einen breiteren Leserkreis geschriebenen Texte sind die oberrheinischen Humanisten, die Schul- und Universitätsreform mit der Integration des Aristotelismus, die Rechtfertigungslehre, das Augsburger Interim und mehrere persönliche und regionale Beziehungen Melanchthons, schließlich sein einflussreicher Kritiker Karl Holl.
Personen

Heinz Scheible Geboren 1931; Studium der evangelischen Theologie und der klassischen Philologie in Heidelberg; 1960 Dr. theol.; 1963–1997 und 2001–2004 Leiter der Melanchthon-Forschungsstelle Heidelberg (seit 1965 Heidelberger Akademie der Wissenschaften); 1994 Dr. theol. h.c. (Mainz); 1997 Melanchthonpreis der Stadt Bretten.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Blätter für Pfälzische KirchenG u. rel. Volkskunde — 77 (2010), S. 236–237 (Friedhelm Hans)
In: Zeitschr.f.Württ.Landesgeschichte — 70 (2011), S. 604–605 (Martin H. Jung)
In: Luther — 81 (2010), S. 183–184 (Gerhard Müller)
In: Jahrbuch d.hess.kirchengeschichtl. Vereinigung — 62 (2011), S. 364 (Reiner Braun)
In: Theologische Beiträge — 41 (2010), S. 275 (Wolf-Friedrich Schäufele)
In: Archiv für Reformationsgeschichte — 39 (2010), S. 29 (Beiheft) (Markus Wriedt)
In: Nederlands Theologisch Tijdschrift — 65 (2011), S. 162–163 (Günter Frank)
In: Zeitschr.f.Bayer.Kirchengeschichte — 79 (2010), S. 191–192 (Rudolf Keller)
In: Bulletin de la Société de l'Hist. d Protestant. francais — 2011, S. 424–425 (Philippe Büttgen)
In: Theologische Literaturzeitung — 135 (2010), S. 1355 (A.B.)
In: Dansk Teologisk Tidsskrift — 2011, Heft 3, S. 250–251 (Bo Kristian Holm)
In: Blätter f.Württ.Kirchengeschichte — 110 (2010), S. 458–460 (Martin H. Jung)
In: Lutherische Theologie und Kirche — 2010, Heft 4, S. 308–311 (Johannes Hund)
In: Nederlands Dagblad — 9. April 2010, S. 4 (Beilage) (Herman J. Selderhuis)
In: Journal of Ecclesiastical History — 62 (2011), S. 610–611 (Henning P. Jürgens)
In: Lutheran Quarterly — 26 (2012), S. 185–187 (Timothy J. Wengert)
In: Mitteilungen d. Histor. Vereins d. Pfalz — http://www.hist-verein-pfalz.de/frameset.htm (08/2014) (Axel Gotthard)