Biblia Americana 978-3-16-150190-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Cotton Mather

Biblia Americana

America's First Bible Commentary. A Synoptic Commentary on the Old and New Testaments. Volume 1: Genesis
Ed., with an Introduction and Annotations, by Reiner Smolinski

[Biblia Americana. Der älteste amerikanische Bibelkommentar. Band 1: Genesis.]

2010. XIX, 1337 Seiten.
219,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-150190-6
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Der von Reiner Smolinski eingeleitete und kommentierte Kommentar Cotton Mathers zu Genesis behandelt eine Vielzahl von Fragen, welche in der Theologie der Frühaufklärung absolut zentral waren, aber auch heute noch für viele Gläubige große Bedeutung haben.
Cotton Mather nimmt im ersten Band der Biblia Americana (1693–1728) eine Vielzahl von theologischen Debatten auf, die zu seiner Zeit besonders intensiv ausgetragen wurden: Ist die biblische Erzählung von Gottes Schöpfung wörtlich zu nehmen? Können Belege für das geologische Alter der Erde mit dem Schöpfungsbericht in Einklang gebracht werden? Gab es Menschen vor Adam? Warum sind die Götzendienste der Kanaanäer, Ägypter und Griechen der mosaischen Religion in vielem so ähnlich? Wie ist die Inspiriertheit der biblischen Autoren zu verstehen, und welche Teile des Pentateuch schrieb Mose? Diese und andere Fragen, welche in der Theologie der Frühaufklärung absolut zentral waren, haben auch heute noch für viele Gläubige große Bedeutung. Herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Reiner Smolinski erweist sich Mathers Kommentar zu Genesis nicht nur als äußerst reichhaltige historische Quelle, sondern auch als erstaunlich modern in vielen seiner Antworten zu zentralen Angelegenheiten des christlichen Glaubens.
Personen

Cotton Mather (1663–1728) The leading New England theologian of his period, Mather was both a defender of Reformed orthodoxy and an intellectual innovator, who propagated the Pietist renewal of Protestantism and embraced ideas of the Early Enlightenment. Best known for his Magnalia Christi Americana (1702), he published more than 400 works in various fields including church history, natural theology, and medicine.

Reiner Smolinski Born 1954; 1987 PhD in English and American Studies from The Pennsylvania State University; Professor of Early American Literature and Culture at Georgia State University (Atlanta).

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: International Review of Biblical Studies — 56 (2009/10), 1973
In: Nederlands Dagblad — 17. September 2010, S. 4 (Beilage) (Herman J. Selderhuis)
In: Journal for the Study of the OT — 35.5 (2011), S. 139–140 (K. Möller)
In: Revue Théologique de Louvain — 43 (2012), S. 112–114 (Pierre-Maurice Bogaert)
In: Zeitschr. f. Kirchengeschichte — 122 (2011), S. 406–407 (David W. Kling)
In: Theologische Literaturzeitung — 138 (2013), S. 1361–1364 (Markus Wriedt)
In: — 9. Februar 2011, S. N4 (Johann Hinrich Claussen)
In: Choice — 48 (2011), No. 10 (B.M. Stephens)
In: Religious Studies Review — 37 (2011), S. 232–233 (Douglas A. Sweeney)
In: Westminster Theological Journal — 73 (2011), S. 390–393 (Randall J. Pederson)
In: Catholic Biblical Quarterly — 74 (2012), S. 137–139 (Thomas H. Olbricht)
In: Early American Literature — 47 (2012), S. 228–233 (Robert Middlekauff)
In: The New England Quarterly — 85 (2012), S. 355–358 (Mark A. Noll)
In: Fides et Historia — 45 (Summer/Fall 2013) (Steven R. Pointer)