Bitburger Gespräche in München 978-3-16-151783-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bitburger Gespräche in München

Band 1: Datenschutz im Arbeitsverhältnis
Hrsg. v. der Gesellschaft für Rechtspolitik, Trier, und dem Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier

2012. VII, 121 Seiten.

Bitburger Gespräche in München 1

29,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-151783-9
lieferbar
Die Beiträge des Jahrbuches beleuchten die im Bereich des Arbeitnehmerdatenschutzes geltenden Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BGSG) und die diesbezüglichen Reformbestrebungen der Bundesregierung.
Das Rechtsgebiet des Arbeitnehmerdatenschutzes ist bisher gesetzlich kaum geregelt und deshalb von der Rechtsprechung geprägt. Die Beiträge befassen sich mit den in diesem Bereich geltenden Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und den aktuellen Reformbestrebungen der Bundesregierung. Die verfassungsrechtliche Überformung des Arbeitnehmerdatenschutzes wird dabei ebenso behandelt wie das Zusammenspiel von Datenschutz und Compliance. Auch die bisherige Rechtsprechung zum Beschäftigtendatenschutz wird in den Blick genommen. Problematisch ist für den Gesetzgeber insbesondere der Zwiespalt zwischen dem Bedürfnis, den Arbeitnehmer vor übermäßiger Kontrolle und Ausforschung am Arbeitsplatz zu schützen und der Notwendigkeit für Unternehmen, die Einhaltung der für sie geltenden Rechtsvorschriften effektiv überwachen zu können.

Mit Beiträgen von:
Martin Franzen, Franz Josef Düwell, Monika Harms, Michael Kort, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Hans-Jürgen Papier, Randolf Rodenstock
Personen

Gesellschaft f. Rechtspol. Trier Keine aktuellen Daten verfügbar.

Institut f. Rechtspolitik, Univ. Trier Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.