Das Prinzip Menschenwürde 978-3-16-150691-8 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Nils Teifke

Das Prinzip Menschenwürde

Zur Abwägungsfähigkeit des Höchstrangigen

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-150691-8
lieferbar
Gewährleistet die Menschenwürde absoluten Schutz oder kann sie, wie dies bei Grundrechten ganz allgemein möglich ist, angesichts stärkerer gegenläufiger Gründe zurückgedrängt oder eingeschränkt werden? Diese Frage untersucht Nils Teifke mit einer Strukturanalyse des Art. 1 Abs. 1 GG und zeigt dabei, dass das Prinzip Menschenwürde als Rechtsbegriff nur scheinbar absolut gilt.
Die Frage, ob die Menschenwürde absolut gilt oder abwägungsfähig ist, wird von Nils Teifke unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts durch eine prinzipientheoretische Analyse der Struktur der Menschenwürdenorm des Grundgesetzes untersucht. Das Prinzip Menschenwürde gilt, so der Autor, nur scheinbar absolut. Der Eindruck der Absolutheit entsteht dadurch, dass die Menschenwürde aufgrund eines engen Eingriffsbegriffs einen engen Tatbestand hat und ein alle anderen Prinzipien überragendes hohes abstraktes Gewicht aufweist, das aus der Absolutheit der Menschenwürde als Rechtsidee folgt. Die Positivierung der Menschenwürde als unmittelbar geltendes Recht bedeutet aber den Verlust des moralisch Absoluten in der Rechtswirklichkeit. Die Verwobenheit von Absolutheit und Relativität im Begriff der Menschenwürde kommt in der Theorie der Menschenwürde zum Ausdruck, die Nils Teifke im abschließenden Teil entwirft.
Personen

Nils Teifke Geboren 1978; Studium der Rechtswissen­schaft in Kiel und Brest; 2010 Promotion; Referendar im OLG-Bezirk Schleswig; der­zeit Wahlstation am Bundesverfassungsgericht.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Süddeutsche Zeitung — 9. August 2011, S. 14 (Alexandra Kemmerer)
In: GreifRecht — 2011, 118–119 (Annett Hartwecker)
In: Der Staat — 2012, 632–634 (Manfred Baldus)
In: Zeitschr.f.Ausländ.öff.Recht u.VöR — 2013, 314–319 (Fruzsina Molnár-Gábor)
In: Theologische Literaturzeitung — 137 (2012), S. 1129–1130 (Wilfried Härle)
In: Revue Hellenique des Droits de l'homme — 2013, 293–294
In: Buchkaufen24.de — http://buchkaufen24.de/fachbuecher-a-lernen/224-das-prinzip-menschenwuerde-nils-teifke (10/2011)
In: Philosophisches Jahrbuch — 2014, 233–236 (Hans Jörg Sandkühler)
In: Europa Ethnica — 2014, 102–103 (Andreas Raffeiner)