Der Kirchenraum als Topos der Dogmatik 978-3-16-154958-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Katrin Schindehütte

Der Kirchenraum als Topos der Dogmatik

2017. XI, 208 Seiten.

Dogmatik in der Moderne 19

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154958-8
lieferbar
Was sucht der Mensch im Kirchenraum? Katrin Schindehütte folgt der Faszination an Kirchenräumen und nimmt eine dogmatische Standortbestimmung vor. Sie unternimmt den Versuch, die Frage nach der Bedeutung des Kirchenraumes, ausgehend von der aktuellen Raumdebatte, für das protestantisch-theologische Verständnis des Kirchenraums fruchtbar zu machen.
Was sucht der Mensch im Kirchenraum? Katrin Schindehütte folgt der Faszination an Kirchenräumen und nimmt eine dogmatische Standortbestimmung vor. Sie unternimmt den Versuch, die Frage nach der Bedeutung des Kirchenraumes, ausgehend von der aktuellen Raumdebatte, für das protestantisch-theologische Verständnis des Kirchenraums fruchtbar zu machen. Dafür wird nach der Struktur von Raum insgesamt gefragt und die seit der Antike konkurrierenden Vorstellungen eines »absoluten Raumes« neueren »relativen Raumkonzeptionen« gegenübergestellt. Dabei geht es auch um die Wiederentdeckung des Kirchenraumes. Wo sonst sollte religiöser Erkenntnisvollzug sich besser einüben lassen als an einem Ort, an dem die religiöse Dimension des Raumes in besonderer Weise selbst zum Thema wird?
Personen

Katrin Schindehütte Geboren 1978; 1999–2006 Studium der Ev. Theologie in Hamburg und Montpellier; 2007–10 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am EKD-Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart an der Philipps-Universität Marburg; seit 2011 im Dienst der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck; Pfarrerin an der Markuskirche, Marburg-Marbach; Mitglied der Theologischen Kammer der EKKW.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Archiv für Liturgiewissenschaft — 60 (2018), S. 385–387 (A. Deeg)
In: http://www.bvkirchenpaedagogik.de/aktuelles — http://www.bvkirchenpaedagogik.de/aktuelles/newsletter/ (9/2017) (Christoph Schmitt)
In: Theo-Web — 16 (2017), S. 216–217 (Martin Schreiner)
In: Jahrbuch f.Liturgik u.Hymnologie — 2018, S. 153 (Jörg Neijenhuis)