Florian Durner

Die Trostschriften des Ambrosius von Mailand

Consolatio mortis im Denken der Spätantike
2021. XVI, 402 Seiten.
inkl. gesetzl. MwSt.
  • fadengeheftete Broschur
  • lieferbar
  • 978-3-16-160666-3
Auch verfügbar als:
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Am Übergang von der heidnischen Antike zur christlichen Spätantike versucht Ambrosius von Mailand die Herausforderung des Umgangs mit dem Tod für das wachsende Christentum fruchtbar zu machen. Durch die Darstellung der Gestalt und Funktion einer »Theologie des Trostes« trägt Florian Durner zu einem Verständnis der Verschmelzung von paganer Philosophie, Rhetorik und christlicher Theologie bei.

Studien und Texte zu Antike und Christentum / Studies and Texts in Antiquity and Christianity (STAC)