»Die wahre Ausübung der Kunst ist religiös« 978-3-16-149037-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Anne Käfer

»Die wahre Ausübung der Kunst ist religiös«

Schleiermachers Ästhetik im Kontext der zeitgenössischen Entwürfe Kants, Schillers und Friedrich Schlegels

104,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-149037-8
lieferbar
Religion und wahre Kunstausübung sind nach Schleiermacher untrennbar miteinander verbunden. Diese für die Theologie Schleiermachers charakteristische und für ihr Verständnis maßgebliche Einsicht arbeitet Anne Käfer heraus, indem sie Schleiermachers Ästhetik im Vergleich mit den ästhetischen Theorien Kants, Schillers und Friedrich Schlegels interpretiert.
Anne Käfer stellt dar, daß nach Schleiermachers Ästhetik die wahre Ausübung der Kunst religiös ist. Sie interpretiert Schleiermachers ästhetische Theorie im Vergleich mit entsprechenden Ausführungen Kants, Schillers und Friedrich Schlegels. Die Autorin untersucht, was jeweils unter Ästhetik verstanden wird, welche Rolle das Schöne und das Erhabene spielen und welche Bedeutung menschlicher Kunst beigemessen wird. Um die vier verschiedenen ästhetischen Ansätze zu verdeutlichen, legt sie die jeweiligen anthropologischen Prämissen dar und erläutert das jeweils fundamentale Verständnis von Gott und Welt. Nach eingehender Würdigung von Kants »Kritik der Urteilskraft«, die den Theorien Schillers, Schlegels und Schleiermachers zugrunde liegt, zeigt die Autorin, daß die Position Schleiermachers denen von Kant, Schiller und Schlegel vorzuziehen ist, weil sie auf der Einsicht in die Geschöpflichkeit des Menschen und damit auf dem Wissen um die Abhängigkeit menschlichen Erlebens und menschlicher Freiheit basiert. Das Bewußtsein dieser Abhängigkeit und damit die Religiosität des Menschen bedingt sowohl die adäquate Erkenntnis der Schöpfung wie auch die freie und wahre Ausübung von Kunst.
Personen

Anne Käfer Geboren 1977; Studium der Ev. Theologie in Tübingen; 2006 Promotion; 2009 Habilitation; Professorin für Systematische Theologie und Direktorin des Seminars für Reformierte Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Theologische Revue — 104 (2008), S. 149–150 (Gunther Wenz)
In: PV-aktuell (Nachrichten des Pfarrvereins Westf.) — 2006, Nr. 2, S. 8 (Karl-F. Wiggermann)
In: Theologische Literaturzeitung — 133 (2008), S. 848–850 (Philipp David)
In: Tijdschrift voor Theologie — 47 (2007), S. 221 (Wessel Stoker)