Die Wirklichkeit des Guten 978-3-16-151066-3 - Mohr Siebeck
Theologie

Friederike Barth

Die Wirklichkeit des Guten

Dietrich Bonhoeffers »Ethik« und ihr philosophischer Hintergrund

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151066-3
lieferbar
Auch verfügbar als:
Friederike Barth unterzieht Dietrich Bonhoeffers Ethik, sein unvollendetes Hauptwerk aus den letzten Jahren in Freiheit (1940–1943), einer systematischen Analyse. Besonderes Interesse gilt den weitgehend verdeckt geführten Diskursen Bonhoeffers mit Hauptvertretern neuzeitlicher und moderner Philosophie und ihrem Einfluss auf seine Konzeption der theologischen Ethik.
Zu Beginn der 1940er Jahre, mitten in Zweitem Weltkrieg und nationalsozialistischem Terror, wird für Dietrich Bonhoeffer die Frage nach dem Guten zum theologischen Hauptthema. Die daraus entstandene, als monographisches Werk geplante und nur fragmentarisch hinterlassene Ethik bildet sein theologisches Hauptwerk. Deren systematische Erschließung ist Thema dieser Monographie. Besonderes Augenmerk richtet Friederike Barth dabei auf den philosophischen Hintergrund dieses Werks, da die in der Ethik entworfene ethische Theologie Bonhoeffers auf einem zumeist unausgewiesenen, differenzierten Rezeptions- und Abgrenzungsprozess von sehr unterschiedlichen Denkern und Systemen beruht. Bonhoeffers Auseinandersetzung mit der Philosophie der Neuzeit und Moderne, Kant und dem Idealismus, Nietzsche, Kierkegaard, Heidegger und dem Neuthomismus, der Lebensphilosophie und dem Dialogischen Personalismus wird in ihrer Bedeutung für die Konzeption der Ethik analysiert und in ihrer Verknüpfung mit dem für Bonhoeffer prägenden Denken Luthers und Barths dargestellt.
Personen

Friederike Barth Geboren 1977; Studium der ev. Theologie, Philosophie und Latinistik in Bethel und Münster; Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; seit 2009 Vikarin in Münster; 2010 Promotion.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Theologische Literaturzeitung — 137 (2012), S. 588–589 (Kirsten Busch Nielsen)
In: Theologia Reformata — 56 (2013), S. 196–197 (G.C. den Hertog)
In: Das Historisch-Politische Buch — 59 (2011), S. 323 (Matthias Wolfes)
In: Theologische Revue — 109 (2013), S. 61–63 (Peter Zimmerling)
In: Fachbuchjournal — 2013, Heft 4, S. 14 (Ilse Tödt)