Theologie

Timothy D. Barnes

Early Christian Hagiography and Roman History

[Frühchristliche Hagiographie und römische Geschichte. 2. Auflage.]

2., überarbeitete Auflage; 2016. XX, 437 Seiten.

Tria Corda 5

29,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154497-2
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Timothy D. Barnes verbindet die kritische Analyse der Hagiographie mit den Methoden der modernen Geschichtsschreibung, um ein neues Bild der Geschichte des Christentums im Römischen Reich zu entwerfen.
Timothy D. Barnes verbindet die kritische Analyse der Hagiographie mit den Methoden der modernen Geschichtsschreibung, um ein neues Bild der Geschichte des Christentums im Römischen Reich zu entwerfen.
»[Generell] ist das Buch für mich die zur Zeit beste Darstellung und Analyse hagiographischer Literatur.«
Manfred Clauss in KLIO 94/2 (2012), S. 553–555

»[Timothy D. Barnes] ist ein Kenner der Spätantike […]. [Seine Studie] bietet einen überaus gelungenen und sehr wertvollen Überblick über die spätantike christliche Hagiographie und wird zweifelsohne, auch aufgrund der Bedeutung des Themas für die Kenntnis der frühchristlichen Geschichte, ein breites Publikum aus den unterschiedlichen altertumswissenschaftlichen Disziplinen finden.«
Christian Hornung in Theologische Revue 107/6 (2011), S. 474–475
Personen

Timothy D. Barnes Born 1942; 1966‑70 Junior Research Fellow, The Queen's College, Oxford; 1970 D.Phil; 1970–72 Assistant Professor of Classics, 1972–76 Associate Professor of Classics, University College, Toronto; 1976‑2007 Professor, Department of Classics, University of Toronto; since 2008 Honorary Fellow, Schools of Divinity and History, Classics and Archaeology, University of Edinburgh.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Das Historisch-Politische Buch — 65 (2017), S. 136–137 (Ulrich Lambrecht)
In: Byzantion — 89 (2019), S. 561–565 (R. Brendel)
In: Journal of Ecclesiastical History — 62 (2011), S. 565–567 – zur 1.A. / for the 1st ed. (G.W. Bowersock)
In: Klio — 94 (2012), S. 553–555 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Manfred Clauss)
In: Augustinianum — 51 (2011), S. 256–266 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Bengt Alexanderson)
In: Gregorianum — 92 (2011), S. 213–215 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Jos Janssens)
In: Mayéutica — 36 (2010), S. 169–170 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Miguel Flores Colin)
In: Jahrbuch f.Antike und Christentum — 53 (2010), S. 195–198 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Winrich Löhr)
In: Bryn Mawr Classical Review — http://bmcr.brynmawr.edu/2010/2010–08–04.html (08/2010) – zur 1.A. / for the 1st ed. (Pieter W. van der Horst)
In: Sehepunkte — http://www.sehepunkte.de/2014/04/18090.html – zur 1.A. / for the 1st ed. (Raphael Brendel)
In: Adamantius — 20 (2014), S. 577–580 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Osvalda Andrei)
In: Journal of Roman Studies — 102 (2012), S. 406–408 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Michael Stuart Williams)
In: Catholic Biblical Quarterly — 75 (2013), S. 136–138 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Christine Shepardson)
In: Religious Studies Review — 37 (2011), S. 218–219 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Mark Glen Bilby)
In: Zeitschr. f. Kirchengeschichte — 124 (2013), pp. 71–72 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Hans Reinhard Seeliger)
In: Revista Teologica — 2011, Heft 2 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Daniel Buda)
In: Theologische Revue — 107 (2011), S. 474–475 – zur 1.A. / for the 1st ed. (Christian Hornung)
In: Vestnik der St-Tichon-Universität — 40 (2012), S. 141–148 – zur 1.A. / for the 1st ed.