Erziehung im Leiden 978-3-16-151147-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Tanja Pilger

Erziehung im Leiden

Komposition und Theologie der Elihureden in Hiob 32–37

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151147-9
lieferbar
Mit den Themen Erziehung im Leiden und der durch den Engel vermittelten Befreiung des Leidenden durch Gott führt Elihu im Hiobbuch neue Gedanken ein. Sie erfahren in Fortschreibungen theologische Anreicherungen durch Überlegungen zu Gottes Recht, zu seiner Gerechtigkeit und seiner souveränen Schöpfertätigkeit.
Tanja Pilger legt Komposition und Theologie der Elihureden im Hiobbuch aufgrund der Analyse der Einzelreden dar. Die Komposition weist Fortschreibungen der Elihureden aus und berücksichtigt ihre theologischen Profile im Vergleich zur Dialogdichtung im Hiobbuch. Komposition und Theologie zeichnen den genuin theologischen Gehalt Elihus im Hiobbuch nach. Die Vorstellung der Erziehung im Leiden sowie der Befreiung des Leidenden durch Gott finden bei Elihu Gestalt. Dazu vermittelt ein Engel zwischen dem leidenden Menschen und Gott. Die von Hiob geforderte Gerechtigkeit Gottes greift Elihu auf und vertieft die Vorstellung von Gott als erhabenem und transzendentem Schöpfer wie die Geschöpflichkeit des Menschen. In den Elihureden hat eine erste theologische Auseinandersetzung mit der Hiobthematik stattgefunden.
Personen

Tanja Pilger Geboren 1978; Studium der Ev. Theologie und Jüdischen Studien in Münster, Jerusalem und Berlin; 2010 Promotion (im Fach Altes Testament) in Göttingen; seitdem Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Altes Testament und Christlich-Jüdische Studien an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Old Testament Abstracts — 34 (2011), S. 408–409 (C.T. Begg)
In: Biblische Notizen — 154 (2012), S. 134–135 (Stefan Beyerle)