From Gods to God 978-3-16-149902-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Baruch Halpern

From Gods to God

The Dynamics of Iron Age Cosmologies
Ed. by Matthew J. Adams

[Von den Göttern zu Gott. Die Dynamik der Eisenzeitkosmologie.]

2009. XIV, 556 Seiten.

Forschungen zum Alten Testament 63

124,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-149902-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Wie entstand die westliche Kultur? Baruch Halpern zeigt, wie internationale Kulturen Eliten quer durch den Mittelmeerraum entwurzelten und so zu einem Triumph des Monotheismus, der Wissenschaft und der Philosophie führten.
Für die Entstehung des Westens war die Achsenzeit (800–400 v. Chr.) unentbehrlich. Baruch Halpern untersucht den Einfluß sich verändernder Kosmologien und sozialer Beziehungen auf den kulturellen Wandel dieser Epoche und insbesondere auf die Gebiete von Mesopotamien bis Israel und Griechenland, aber auch über den Mittelmeerraum hinaus bis Ägypten und Italien. Der Autor zeigt einen enormen Anstieg internationalen Handels und Austauschs: eine Renaissance, die zu einer Neudefinition des Selbst in verschiedenen Kulturen führte und damit zu einer Reformation beitrug. Dieser Prozeß beschleunigte unausweichlich eine Aufklärung. Er ist seit jeher Teil der Geschichte und findet periodisch in wissenschaftlichen oder kulturellen Bereichen statt. Er stellt die Basis für eine Modernisierung oder Verwestlichung dar, wo immer sie in irgendeiner Form stattfindet.
Personen

Baruch Halpern Born 1954; 1978 PhD; 1976–1992 Lecturer through Professor of Humanities, York University; since 1992 Professor at Pennsylvania State University; currently Chaiken Family Chair of Jewish Studies, Professor of Ancient History, Classics and Ancient Mediterranean Studies, and Religious Studies; (Life) Fellow, Institute of the Arts and Humanities at Pennsylvania State University; member of Graduate Faculty, Near, Middle Eastern and Jewish Studies, University of Toronto.

Matthew J. Adams Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Old Testament Abstracts — 32 (2009), S. 589 (C.T. Begg)
In: International Review of Biblical Studies — 55 (2008/09), S. 1645
In: Svensk Exegetisk Arsbok — 75 (2010), S. 189–192 (Lena-Sofia Tiemeyer)
In: Archivo Teologico Granadino — 74 (2011), S. 313–314 (Junkal Guevara)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 122 (2010), S. 142–143 (Jan Christian Gertz)
In: Biblical Theology Bulletin — 41 (2011), S. 94–95 (Ralph K. Hawkins)
In: Revue d'histoire et de Philosophie Religieuses — 92 (2012), S. 474 (R. Hunziker-Rodewald)
In: Religious Studies Review — 37 (2011), S. 203 (John L. McLaughlin)
In: Theologische Literaturzeitung — 135 (2010), S. 1198–1200 (Martin Leuenberger)