Geistliche Literatur des späten Mittelalters 978-3-16-150971-1 - Mohr Siebeck
Theologie

Werner Williams-Krapp

Geistliche Literatur des späten Mittelalters

Kleine Schriften
Hrsg. v. Kristina Freienhagen-Baumgardt u. Katrin Stegherr

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-150971-1
lieferbar
Werner Williams setzt sich in den hier gesammelten Aufsätzen mit der volksprachigen geistlichen Literatur des Spätmittelalters auseinander. Seine Schwerpunkte sind die katechetische, mystische und hagiographische Literatur, die vor allem im 15. Jahrhundert durch die reformierten Klöster auch an die Laien vermittelt wurde.
Während im 14. Jahrhundert vor allem der elitäre 'mystische' Diskurs die Literatur prägt, so setzen im 15. Jahrhundert Anhänger der sogenannten Frömmigkeitstheologie eine gewaltige 'Demokratisierung' des verschriftlichten religiösen Wissens in Gang, die auch als Reaktion auf eine stark ansteigende Alphabetisierung der Laien und die billigere Buchherstellung zu sehen ist. Dies trägt in erheblichem Maße zum späteren Erfolg der Reformation bei. Werner Williams führt in den hier gesammelten Aufsätzen in zentrale Aspekte dieser Entwicklung und ihre sozialgeschichtlichen Voraussetzungen ein. Er interpretiert und kontextualisiert wichtige Werke des mystischen Schrifttums und stellt die große Bedeutung der Reformbewegungen der Orden im 15. Jahrhundert für die Entstehung, Rezeption und Verbreitung von geistlicher Literatur eingehend dar. Schließlich werden diverse Ausformungen der beliebtesten narrativen Gattung des Mittelalters, der Heiligenlegende, analysiert.
Personen

Werner Williams-Krapp Geboren 1946; 1968 B.A. University of Miami (Fla.); 1971 Ph.D. University of Kentucky; 1983 Habilitation; Professor für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters an der Universität Augsburg; 2004 Verleihung der Ehrendoktorwürde an der Universität České Budĕjovice (Budweis).

Kristina Freienhagen-Baumgardt Geboren 1961; 1993 Promotion; 2005–10 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Die Augsburger Predigten des Johannes Geiler von Kaysersberg« an der Universität Augsburg.

Katrin Stegherr Geboren 1981; Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt »Die Augsburger Predigten des Johannes Geiler von Kaysersberg« an der Universität Augsburg.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Archiv f. ReformationsG -Literaturbericht- — 41 (2012), S. 23 (Ocker)
In: Deutsches Archiv f. Erforschung d. Mittelalters — 68 (2012), S. 691–692 (R.P.)
In: Germanistik — 53 (2012), S. 139 (Nur Bibliographie)