Griechische Götter unter sich 978-3-16-154961-8 - Mohr Siebeck
Altertumswissenschaft

Griechische Götter unter sich

Lukian, Göttergespräche
Eingeleitet, übersetzt und mit interpretierenden Essays versehen von Andreas Bendlin, Fabio Berdozzo, Janet Downie, Heinz-Günther Nesselrath und Adolf Martin Ritter. Hrsg. v. Fabio Berdozzo u. Heinz-Günther Nesselrath

69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154961-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Die lukianischen Göttergespräche präsentieren die griechische Götterwelt in einem ironisch-satirischen (auch für das junge Christentum interessanten) Licht. Eine neue zweisprachige Ausgabe und sechs Essays erschließen diese lebendigen kleinen Texte im Kontext ihrer Zeit und darüber hinaus.
In den lukianischen Göttergesprächen wird die traditionelle griechische Götterwelt einer dezidiert ironisch-satirischen Beleuchtung ausgesetzt, die im 2. Jh. n. Chr. nicht zuletzt dem jungen Christentum wichtige Argumente zur Bekämpfung des alten Götterglaubens liefern konnte. Die insgesamt fünfundzwanzig lebendigen dialogischen Szenen haben sich in den letzten Jahrzehnten nur begrenzter Aufmerksamkeit erfreut; nicht zuletzt deshalb werden sie hier neu präsentiert. Der hier vorgelegte Band bietet eine Einleitung in das Werk, einen erheblich revidierten griechischen Text, eine neue Übersetzung mit Anmerkungen sowie sechs Beiträge aus verschiedenen Disziplinen (Klassische Philologie, Alte Geschichte und Patristik), die die Bedeutung dieser Göttergespräche nicht nur im Kontext ihrer Zeit, sondern auch darüber hinaus umfassend erschließen wollen.
Personen

Fabio Berdozzo Geboren 1976; 2000 Magister (»diploma di laurea«) an der Universität Padua, Italien; 2007 Promotion in Klassischer Philologie an der Georg-August-Universität, Göttingen; seit 2009 Dozent für Griechisch und Latein (Nachfolge Dr. K.-H. Pridick) an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.

Heinz-Günther Nesselrath Geboren 1957; 1976–81 Studium der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte an der Universität zu Köln; 1981 Promotion; 1987 Habilitation; seit 2001 Universitätsprofessor (C 4) für Klassische Philologie an der Georg-August-Universität Göttingen.

Andreas Bendlin Keine aktuellen Daten verfügbar.

Janet Downie Keine aktuellen Daten verfügbar.

Adolf Martin Ritter Geboren 1933; Studium der Ev. Theologie in Marburg, Heidelberg, Göttingen und Athen; 1962 Promotion; 1970 Habilitation; seit 1981 Ordinarius für Historische Theologie in Heidelberg; seit 1999 emeritiert; 2000 Dr. h.c. Cluj-Napoca (Klausenburg); 2002 Dr. h.c. Oradea (Großwardein).
https://orcid.org/0000-0003-0507-3391

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.