Im Gespräch mit C. F. Georg Heinrici

Beiträge zwischen Theologie und Religionswissenschaft
Herausgegeben von Marco Frenschkowski und Lena Seehausen
2021. XIII, 419 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-159901-9
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-159901-9
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
C. F. Georg Heinrici (1844–1915) war Wegbereiter einer Erforschung der Beziehungen zwischen Hellenismus und Christentum, der Entdecker der Bedeutung des antiken Vereinswesens für die Geschichte antiker christlicher Gemeinden, und der Vater des »Neuen Wettstein«. Der vorliegende Band würdigt sein Werk und setzt seine Fragestellungen in das gegenwärtige Gespräch zwischen Theologie und Religionswissenschaft fort.

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe (WUNT II)