Isaiah 53 in the Light of Homecoming after Exile 978-3-16-149773-5 - Mohr Siebeck
Theologie

Fredrik Hägglund

Isaiah 53 in the Light of Homecoming after Exile

[Jesaja 53 im Licht der Rückkehr nach dem Exil.]

34,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-149773-5
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Fredrik Hägglund legt eine Neuinterpetation von Jesaja 53 vor, in der er die Beziehung zwischen den Menschen in Israel und denen deutet, die nach dem Exil zurückkehrten.
Fredrik Hägglund legt eine Neuinterpretation von Jesajah 53 vor. Diese basiert auf der Hypothese, dass zwischen den Menschen in Israel und denen, die aus dem Exil zurückkamen, Konflikte entstanden. Der Autor untersucht diese Konflikte anhand von zeitgenössischen Flüchtlingsstudien, anderen alttestamentlichen Texten und bedeutenden Textstellen in Jesaja 40–55. Jesaja 53 liefert eine Erklärung dafür, wie die Menschen in Israel als »wir« die Heimkehrenden als »Diener« empfangen haben sollten. Stattdessen gab es die besagten Konflikte, die in Jesaja 56–66 geschildert werden.
Personen

Fredrik Hägglund Born 1967; 1995 ordained in the church of Sweden; 2003–2007 doctoral student at the University of Lund; currently priest in the church of Sweden in Borås Caroli.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Old Testament Abstracts — 32 (2009), S. 432–433 (C.T. Begg)
In: Svensk Exegetisk Arsbok — 75 (2010), S. 200–203 (Stefan Green)
In: Journal for the Study of the OT — 33.5 (2009), S. 102 (L.-S. Tiemeyer)
In: Biblische Notizen — 145 (2010), S. 136–137 (Karin Schöpflin)
In: Salesianum — 73 (2011), S. 173–175 (Rafael Vicent)
In: Studia Biblica Athanasiana — 11 (2010), S. 128–129 (X.G.)
In: Bulletin for Biblical Research — 20 (2010), S. 259–260 (Charles Halton)
In: Religious Studies Review — 35 (2009), S. 260 (Brad E. Kelle)
In: Journal of Ancient Judaism — 1 (2010), S. 259
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 122 (2010), S. 142 (U.B.)
In: Review of Biblical Literature — http://www.bookreviews.org/pdf/7369_8030.pdf (06/2010) (Ulrich Berges)