Karl R. Popper 978-3-16-153576-5 - Mohr Siebeck
Philosophie

Martin Morgenstern / Robert Zimmer

Karl R. Popper

Eine Einführung in Leben und Werk

2., durchgesehene und ergänzte Auflage 2015. X, 217 Seiten.
19,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-153576-5
lieferbar
Von Wien über Neuseeland bis London verfolgt diese Biographie Leben und Werk eines der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, der wie kein anderer unser modernes Wissenschaftsverständnis und unseren Begriff von Demokratie als »offener Gesellschaft« geprägt hat.
Die vorliegende, ursprünglich bei dtv erschienene Biographie über den Begründer des kritischen Rationalismus zeichnet das Porträt einer komplexen Persönlichkeit und das Profil eines modernen Aufklärers, der sich zeitlebens um eine wissenschaftlich und zugleich humanitäre Grundeinstellung bemüht hat. Als Wissenschaftstheoretiker hat Popper die zentrale Bedeutung einer erfahrungsorientierten, kritischen Prüfung von Theorien betont, als politischer Denker die entscheidende Rolle der Kritik für die von ihm so genannte »offene Gesellschaft« hervorgehoben. Damit hat er sowohl das moderne Wissenschaftsverständnis als auch unseren Begriff von Demokratie maßgeblich geprägt. Das Buch enthält ein neues Kapitel zu »Poppers Spuren in der Gegenwart".
Personen

Martin Morgenstern Geboren 1953; Studium der Philosophie und Germanistik; 1984 Promotion; 1992–98 Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes; arbeitet im Schuldienst des Landes Rheinland-Pfalz.

Robert Zimmer Geboren 1953; Studium der Philosophie und Anglistik; 1989 Promotion; 1982–91 Wiss. Mitarbeiter an den Universitäten Saarbrücken und Düsseldorf; 1992–96 Lehrbeauftragter an der Freien und der Technischen Universität Berlin; seit 1996 freier Sachbuchautor und Publizist.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Ekz-Informationsdienst — ID bzw. IN 2015/26 (Fahrner)