Kritische Ausgabe 978-3-16-149708-7 - Mohr Siebeck
Theologie

Johann J. Spalding

Kritische Ausgabe

2. Abteilung: Predigten. Band 2: Neue Predigten (1768; 1770; 1777)
Hrsg. v. Albrecht Beutel u. Olga Söntgerath, u. Mitarb. v. Verena Look, Martha Nooke u.a.

2008. XXIII, 401 Seiten.
119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-149708-7
lieferbar
J.J. Spaldings »Neue Predigten« (11768 – 31777) zielen, in aufgeklärtem Sinn, auf Erbauung – nämlich auf eine zugleich affektive und mentale, in beidem gegenwartstaugliche Anverwandlung der biblisch-reformatorischen Tradition. Sie gewähren hautnahen Einblick in die ebenso bibeltreue wie zeitgemäße Frömmigkeit der deutschen Aufklärungstheologie.
Im Zeitalter der Aufklärung stellte die kirchliche Predigt das zentrale Medium dar, in dem theologische Reflexion vermittelt und in religiöse Lebenspraxis transformiert wurde. Johann Joachim Spalding war der wirkmächtigste lutherische Kanzelredner der als 'Neologie' bezeichneten Kulminationsphase der religiösen Aufklärung. Seine »Neue[n] Predigten« (11768 – 31777) zielten in aufgeklärtem, die pietistische Engführung durchbrechenden Sinn auf Erbauung – nämlich auf eine zugleich affektive und mentale, in beidem gegenwartstaugliche Anverwandlung der biblisch-reformatorischen Tradition. Der vorliegende Band, kritisch ediert und durch sachdienliche Erläuterungen sowie ausführliche Personen-, Bibelstellen- und Sachregister leserfreundlich erschlossen, gewährt hautnahen Einblick in die ebenso bibel- wie zeitgemäße Frömmigkeit der kirchlichen Aufklärung. Spaldings religiöse Reden nähren Kopf und Herz – damals wie heute.
Personen

Johann J. Spalding (1714–1804) Religionsphilosoph, Hauptvertreter der deutschen Aufklärungstheologie, Oberkonsistorialrat.

Albrecht Beutel Geboren 1957; Dr. theol.; Ordinarius für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Leiter des DFG-Langfristprojekts »Bibliothek der Neologie«; ord. Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.

Olga Söntgerath Geboren 1974; M.A.; Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Abteilungsleiterin der Münsteraner Arbeitsstelle »Bibliothek der Neologie".

Verena Look ist studentische Mitarbeiterin der Spalding-Edition an der Universität Münster.

Martha Nooke Geboren 1984; Studium der Ev. Theologie in Berlin und Münster; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Kirchengeschichte II der Evangelisch-Theologischen Fakultät Münster und Redakteurin der »Zeitschrift für Theologie und Kirche".

Malte van Spankeren ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Spalding-Edition an der Universität Münster.

Christian Weidemann ist wiss. Mitarbeiter der Spalding-Edition an der Universität Münster.

Christian Elmo Wolff ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Spalding-Edition an der Universität Münster.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr.f . Neuere Theologiegesch. — 16 (2009), S. 112–113 (Friedrich Wilhelm Graf)
In: Zeitschr.f.Bayer.Kirchengeschichte — 77 (2008), S. 365–368 (Dietrich Blaufuß)
In: Baltische Studien — 95 (2009), S. 272 (Volker Gummelt)
In: Theologische Literaturzeitung — 135 (2010), S. 216–218 (Markus Wriedt)