Kritische Ausgabe 978-3-16-154367-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Johann J. Spalding

Kritische Ausgabe

1. Abteilung: Bände 1–6 + 2. Abteilung: Bände 1–6 (im Paket)
Hrsg. v. Albrecht Beutel

2001ff 2016. 6051 Seiten.
499,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154367-8
lieferbar
Der im Umbruch befindlichen Aufklärungsforschung fehlen immer noch kritische Editionen grundlegender Texte. Die Kritische Spalding-Ausgabe (SpKA) hilft diesem Missstand in doppelter Weise ab: Sie macht wichtige Schriften verfügbar, die in der Forschung gefragt sind, und bietet diese zugleich in einem neuartigen wissenschaftlichen Editionskonzept der integrativen kritischen Darstellung verschiedener Auflagen als Lesetexte. Dadurch werden mehrere Desiderate der Forschung zugleich erfüllt.
Erstmals sind alle Bände der Ausgabe in einem Paket erhältlich.
Der im Umbruch befindlichen Aufklärungsforschung fehlen immer noch kritische Editionen grundlegender Texte. Die Kritische Spalding-Ausgabe (SpKA) hilft diesem Missstand in doppelter Weise ab: Sie macht wichtige Schriften verfügbar, die in der Forschung gefragt sind, und bietet diese zugleich in einem neuartigen wissenschaftlichen Editionskonzept der integrativen kritischen Darstellung verschiedener Auflagen als Lesetexte. Dadurch werden mehrere Desiderate der Forschung zugleich erfüllt.
Erstmals sind alle Bände der Ausgabe in einem Paket erhältlich.

»Die Editionstechnik der Kritischen Ausgabe ist ebenso sorgfältig wie sachgerecht. Die überfällige Ausgabe der Schriften Spaldings ist ohne Zweifel eine Bereicherung der Aufklärungsforschung und wird das neu erwachte Interesse an der theologischen Theoriebildung dieser Zeit weiter verstärken.«
Dirk Fleischer in Das Achtzehnte Jahrhundert 32 (2008), S. 133–139

»Spaldings Schrift gehört in die Hand eines jeden, der sich für die Aufklärung und die theologische Erkenntnisarbeit in diesem Zeitalter interessiert.«
Dirk Fleischer in Kirchliches Amtsblatt der Evangelischen Kirche von Westfalen 2006, S. 231

»Es ist der Spalding-Forschungsstelle Münster sehr zu danken, daß mit diesem Band eine bedeutende Quelle der Aufklärungstheologie einem breiteren Kreis der Forschung zur Verfügung gestellt wurde.«
Volker Gummelt in Baltische Studien 97 (2011), S. 202–203
Personen

Johann J. Spalding (1714–1804) Religionsphilosoph, Hauptvertreter der deutschen Aufklärungstheologie, Oberkonsistorialrat.

Albrecht Beutel Geboren 1957; Studium der Ev. Theologie, Germanistik und Philosophie in Tübingen und Zürich; 1990 Promotion; 1995 Habilitation; Ordinarius für Kirchengeschichte und Leiter der Arbeitsstelle »Bibliothek der Neologie« an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; ord. Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.