Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation 978-3-16-151973-4 - Mohr Siebeck
Theologie

Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation

Methoden und Funktionen
Hrsg. v. Gerlinde Huber-Rebenich

89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-151973-4
lieferbar
Was lernten Schüler und Studenten in der Zeit der Reformation, in der nicht nur in den Lehrplänen einiges in Bewegung geriet? Wie und von wem wurde ihnen Wissen vermittelt, wozu sollte es sie befähigen, und welche Funktion spielte Bildung in der sich verändernden Welt? Die Beiträge des vorliegenden Bandes zur Tagung »Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation« versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben.
Der vorliegende Band vereinigt Beiträge zur Tagung »Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation«, die 2009 in der Forschungsbibliothek Gotha stattfand. Ausgehend von der Umbruchphase zwischen spätmittelalterlichem Lehrbetrieb und humanistischen Neuansätzen bis hin zur Konsolidierung des Bildungswesens in postreformatorischer Zeit werden unterschiedliche Formen von Bildungsvermittlung und Bildungserwerb vorgestellt. Dabei interessieren nicht allein die vermittelten Inhalte, sondern vor allem auch die Methoden der Vermittlung und die Funktionen, die das erworbene Wissen erfüllen sollte. In den Blick genommen werden die Ausbildung in den Alten Sprachen, in der Naturlehre, in protestantischer Theologie und im Musikunterricht, jeweils unter Berücksichtigung verschiedener Institutionen, an denen die betreffenden Disziplinen angesiedelt waren (vom Kloster bis zur Universität) sowie verschiedener Medien und Diskursformen, in denen sich Lehren und Lernen vollzog (vom Lehrbuch bis zur Disputation).
Inhaltsübersicht
Gerlinde Huber-Rebenich: Vorwort – Ralf Koerrenz: Schule als strukturelles Arrangement. Eine gegenwartsorientierte Lektüre von Luthers Schulschriften – Harald Müller: Lern- und Lektüreempfehlungen im Briefwechsel des Benediktiners Nikolaus Ellenbog (1481–1543) aus Ottobeuren – Michael Rupp: Von Vorbildern und ihrer Bedeutung. Imitatio und Eloquentia in den Schülergesprächsbüchern und im erzählenden Werk von Paulus Niavis – Michael Baldzuhn: Die Opuscula aliquot des Erasmus von Rotterdam (1514). Anmerkungen zur Konzeption und Rezeption eines europäischen Schulbuchs – Walther Ludwig: Art und Zweck der Lehrmethode Melanchthons – Beobachtungen anlässlich der ersten Übersetzung seiner Initia doctrinae physicaeVolker Leppin: Disputationen als Medium der Theologie- und Kirchenreform in der Reformation. Zur Transformation eines akademischen Mediums – Thomas Töpfer: Philipp Melanchthons Loci communes. Systematisierung, Vermittlung und Rezeption gelehrten Wissens zwischen Humanismus, Reformation und Konfessionspolitik (1521–1590) – Daniel Gehrt: Zum besseren vnd gründtlicheren verstandt des Catechismi Lutheri. Das Kleine Corpus Doctrinae des Matthäus Judex – Franz Körndle: Vocabularien im Musikunterricht um 1500 – Franz Körndle: Musik im frühen Theater der Jesuiten – Christel Meier-Staubach: Lehren 'in lebendigen Bildern': zum pädagogischen Impetus des frühneuzeitlichen Theaters. Ein Projektbericht
Personen

Gerlinde Huber-Rebenich Geboren 1959; Studium der Klassischen und Mittellateinischen Philologie sowie Romanistik; 1990 Promotion; 1995 Habilitation; 1995–2010 Professorin für Mittel- und Neulatein an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; seit 2010 Professorin für Latinistik an der Universität Bern.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Archiv f. ReformationsG -Literaturbericht- — 44 (2015), S. 39–40 (Sonntag)
In: Rottenburger Jahrbuch f. KirchenG — 33 (2014), S. 242–243 (Wilhelm Kühlmann)
In: Sehepunkte — http://www.sehepunkte.de/2013/09/22434.html (09/2013) (Markus Wriedt)
In: Lutherjahrbuch — 2013, S. 321–323 (Roland M. Lehmann)
In: Theologische Literaturzeitung — 138 (2013), S. 578–580 (Konrad Hammann)
In: PV-Aktuell — 2013 Heft 1, S. 9
In: Reformierte Presse — 2014, Nr. 30/31, S. 9 (Hans Ruedi Kilchsperger)
In: Revue de l'IFHA — http://ifha.revues.org/8737 (11/2017) (Aude-Marie Certin)
In: Zeitschr. integrativer europ. RechtsG (ZIER) — http://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-04–2014-Inhaltsverzeichnis.htm (Gerhard Köbler)