»Make Disciples of All Nations« 978-3-16-156016-3 - Mohr Siebeck
Theologie

»Make Disciples of All Nations«

The Appeal and Authority of Christian Faith in Hellenistic-Roman Times
Ed. by Loren T. Stuckenbruck, Beth Langstaff, and Michael Tilly

[»Machet zu Jüngern alle Völker«. Anziehungskraft und Autorität des christlichen Glaubens in der hellenistisch-römischen Zeit.]

89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-156016-3
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Der »Missionsbefehl«, den Jesus nach dem Matthäusevangelium (28,19–20) seinen Jüngern erteilte, wird im Christentum als Ursprung für die Mission und Taufpraxis der Kirche angesehen. In diesem Band werden Aspekte der frühchristlichen Mission ausgearbeitet.
Der »Missionsbefehl«, den Jesus nach dem Matthäusevangelium (28,19–20) seinen Jüngern erteilte, wird im Christentum als Ursprung für die Mission und Taufpraxis der Kirche angesehen. Dieser Text hat eine intensive Auslegungstradition erfahren. Insbesondere in den letzten 300 Jahren bildete er die Grundlage für die Missionstätigkeit vieler westlicher Kirchen in weiten Teilen der Welt, und neben seiner Bedeutung für die Motivation und Bestätigung der religiösen Mission diente der Text auch als Mittel zur Stärkung kolonialer Ideen und Interessen in Ländern der »Dritten Welt«. In diesem Band werden Aspekte der frühchristlichen Mission ausgearbeitet. Die Beiträge, die auf ein Symposium zurückgehen, das vom 30. September bis zum 1. Oktober 2014 stattgefunden hat, greifen Problemfelder sowohl der neutestamentlichen Exegese (Evangelien, Apostelgeschichte, Paulus, und Deutero-Paulinen) als auch der Kirchengeschichte (in Bezug auf Überlieferungen zu Mission in Afrika und Asien) auf und bieten zusammen eine Einführung in Deutungsmöglichkeiten und Perspektiven, die bei genauerer Lektüre ausgewählter Literatur entstehen.
Inhaltsübersicht
Beth Langstaff/Loren T. Stuckenbruck/Michael Tilly: Foreword – Loren T. Stuckenbruck: The »Children of the Earth« and »Peoples« in Jewish Apocalyptic Expectation: A Conversation with the Gospel of Matthew – Günter Stemberger: Schüler und Jünger im rabbinischen Judentum – Desta Heliso: A Nation and the Nations: An Understanding of Mission and Authority in Matthew 28:18–20 in the Light of Ethiopian Christian Traditions – Rainer Riesner: Die Mission des Paulus: Territorialität, Universalität und Heilsgeschichte – Hans-Joachim Eckstein: Die glaubenweckende Bezeugung des Evangeliums nach Paulus: ΤΟ ΕΥΑΓΓΕΛΙΟΝ ΕΥΑΓΓΕΛΙΖΕΣΘΑΙ – Korinna Zamfir: Eusebeia, Sōtēria and Civic Loyalty in the Pastoral Epistles – Peter F. Penner: Missionale Hermeneutik als Praxisgrundlage frühchristlicher Jüngerschaft (Lukas 24,44–49) – Gert Steyn: ΚΥΡΙΟΣ ΙΗΣΟΥΣ as Mantra for Miracles (Acts 19:11–20) – Hermann Lichtenberger: Das Spottkruzifix vom Palatin und die Inattraktivität des Christentums in der hellenistisch-römischen Welt – Li Tang: Monastic Movement as a Driving Force in Syriac Christian Missions along the Ancient Silk Road
Personen

Loren T. Stuckenbruck Born 1960; BA Milligan College; MDiv and PhD Princeton Theological Seminary; since 2012 Professor of New Testament (with emphasis on Second Temple Judaism) at Ludwig-Maximilians-Universität München.

Beth Langstaff 1986 BA, Crown College, St. Bonifacius, MN, USA; 1991 MDiv, Bethel Seminary; 1999 Doctor of Philosophy, Princeton Theological Seminary; since 2002 Instructor (Church History), Bethel Seminary, MN; 2010–15 Interim Director, since 2015 Director, Institut zur Erforschung des Urchristentums, Tübingen.

Michael Tilly Born 1963; 1993 PhD; 2001 Habilitation; currently Professor for New Testament and Ancient Judaism in Tübingen.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.