Mikroliturgie 978-3-16-154224-4 - Mohr Siebeck
Theologie

Michael Jonas

Mikroliturgie

Liturgische Kleinformeln im frühen Christentum

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154224-4
lieferbar
Auch verfügbar als:
Wie sind die sprachlichen Wendungen entstanden, die bis heute in christlichen Gottesdiensten verwendet werden? Michael Jonas untersucht die liturgischen Formeln »Amen«, »Halleluja«, »Hosanna« und »Maranatha« sowie den eucharistischen Einleitungsdialog im Blick auf deren Herkunft, Verwendung und Verständnis in den ersten Jahrhunderten der Kirche.
Sprachliche Wendungen wie »Amen«, »Halleluja« oder »Der Herr sei mit euch« werden bis heute nahezu flächendeckend in den christlichen Gottesdiensten verwendet. Diese Kleinformeln sind aber auch weit über den Insider-Kreis der regelmäßigen Gottesdienstteilnehmer hinaus bekannt und werden allgemein mit dem Christentum in Verbindung gebracht.
Wie sind diese Wendungen entstanden? Auf welchem Weg sind sie in die gottesdienstlichen Feiern der frühen Christen gelangt? Wann und wo wurden sie verwendet und welche Bedeutungen schwangen dabei mit?
Michael Jonas geht diesen Fragen anhand der Zeugnisse nach, die die ersten Jahrhunderte zu liturgischen Kleinformeln bieten. Dabei wird erkennbar, welches identitätsstiftende und einheitsbildende Potential diese Mikroeinheiten für die sich ausbildende christliche Liturgie und Frömmigkeit besaßen und bis heute besitzen.
Personen

Michael Jonas Geboren 1976; Studium der Theologie in Tübingen, Heidelberg und Rom; Vikariat in Kupferzell; Repetent am Evangelischen Stift Tübingen und Studienleiter des Melanchthon-Zentrums Rom; seit 2012 Stadtpfarrer in Schramberg im mittleren Schwarzwald.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Irenikon — 2018, Heft 1, S. 126–127 (N.E.)
In: Theologische Literaturzeitung — 141 (2016), S. 782–784 (Michael Meyer-Blanck)
In: Liturgie und Kultur — 2016, Heft 2, S. 77–78 (Harald Schroeter-Wittke)
In: Kyrkohistorisk Arsskrift — 2016, S. 152–154 (Birgit Stolt)
In: Biblische Zeitschrift — 61 (2017), S. 302–305 (Rainer Schwindt)
In: Jahrbuch f.Liturgik u.Hymnologie — 2017, S. 92 (Helmut Schwier)
In: Studia Neophilologica — 89 (2017), S. 153–158 (Birgit Stolt)