Politische Gestaltung durch Repräsentativorgane 978-3-16-158972-0 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Politische Gestaltung durch Repräsentativorgane

Die Funktionsweise von Repräsentativorganen (Parlamente, Kommunalvertretungen). Dokumentation des 8. Treffens des Deutsch-Französischen Gesprächskreises für Öffentliches Recht
Hrsg. v. Johannes Masing, Matthias Jestaedt, Olivier Jouanjan u. David Capitant

2019. Ca. 100 Seiten.
erscheint im Januar
44,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-158972-0
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Die Beiträge dokumentieren das 8. Treffen des Deutsch-Französischen Gesprächskreises für Öffentliches Recht 2016. Der deutsch-französische Rechtsvergleich gilt der Rolle politischer Repräsentativorgane angesichts der Tendenzen zu Gubernalisierung und Entparlamentarisierung.
Der Band dokumentiert das 8. Treffen des Deutsch-Französischen Gesprächskreises für Öffentliches Recht 2016. Angesichts der zunehmenden Verflechtung und Hochzonung von Aufgaben in politischen Mehrebenensystemen zeigt sich eine klare Gubernalisierungs- und damit Entparlamentarisierungstendenz. In einer deutsch-französischen Doppelperspektive werden sowohl die Problemwahrnehmung als auch die Problemlösungsansätze verglichen.
Der Band enthält Beiträge von Andreas von Arnauld und Armel Le Divellec zu den nationalen Parlamenten, von Dieter Kugelmann zu Kommunalvertretungen sowie von Matthias Ruffert und Aurore Gaillet zum Europäischen Parlament.
Personen

Johannes Masing ist Professor für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. und Richter des Bundesverfassungsgerichts.

Matthias Jestaedt ist Professor für Öffentliches Recht und Rechtstheorie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Olivier Jouanjan ist Professor für Öffentliches Recht an der Universität Paris II Panthéon-Assas und Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

David Capitant ist Professor für Öffentliches Recht an der Universität Paris I Panthéon-Sorbonne und Präsident der Deutsch-Französischen Hochschule/Université franco-allemande.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.