Tim Schedel

Religiöse Sprache und Atomkraft

Strategien des Protestantismus zur anwaltschaftlichen Vermittlung in gesellschaftlichen Konfliktfeldern
2021. XIII, 178 Seiten.
  • Festeinband
  • lieferbar
  • 978-3-16-159674-2
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Mit welchen Mitteln kann es dem Protestantismus in komplexen gesellschaftlichen Fragen wie der Atomkraftdebatte gelingen, durch religiöse Sprache sowohl anwaltschaftlich für Schöfpungsthemen einzustehen als auch vermittelnd den Debattenraum für positionelle Vielfalt offenzuhalten? Tim Schedel untersucht dies anhand vielfältiger historischer Fallstudien.

Religion in der Bundesrepublik Deutschland (RBRD)