Religiöse Volkskunde und religiöse Psychologie 978-3-16-151007-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Paul Drews

Religiöse Volkskunde und religiöse Psychologie

Schriften zur Grundlegung einer empirisch orientierten Praktischen Theologie
Hrsg. v. Andreas Kubik

59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-151007-6
lieferbar
»Wie ein unentdecktes Land liegt die Religion unseres eigenen Volkes vor unseren Augen.« Der Praktische Theologe Paul Drews (1858–1912) gehört zu den Pionieren der empirischen Religionsforschung in Deutschland. Er beeinflusste die theoretische Debatte und legte eine Reihe empirisch-religiöser Studien vor, die Andreas Kubik mit dieser Edition wieder zugänglich macht.
Wer sich über Religion informieren möchte, ist auf die ergebnisoffene Erforschung der Religiosität einer Bevölkerung angewiesen. Dies ist in Kirche und Gesellschaft anerkannt. Über Gegenstandsbereich, Methoden und Erkenntnisinteressen wird eine breite wissenschaftliche Debatte geführt. Zur ihrer Verortung ist eine historische Besinnung auf die Wegbereiter empirischer Religionsforschung unerlässlich. Die Schriften des Praktischen Theologen Paul Drews (1858–1912) lösten um 1900 eine breite Welle religions- und kirchenkundlicher Forschung aus, die aber aufgrund der theologischen Umbrüche nach dem Ersten Weltkrieg keine Fortsetzung fand. Andreas Kubik macht diese wichtige Theorietradition neu zugänglich. Er ediert im vorliegenden Band neben den programmatischen Beiträgen auch eine Fülle von Drews' Forschungsergebnissen zur Religion der Gebildeten, des Bauernstandes, zum Dämonenglauben und zur Psychologie des Kirchenbesuchs. Diese zeigen auch die Verwurzelung der empirisch orientierten Theologie in der 'sozialen Frage'.
Personen

Paul Drews Keine aktuellen Daten verfügbar.

Andreas Kubik Geboren 1973; 1993–2000 Studium der Ev. Theologie, Germanistik und Philosophie; 2005 Promotion; 2008–13 Juniorprofessor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Hermeneutik neuzeitlicher Christentumspraxis in Rostock; 2013–14 Vertretung der Professur für Praktische Theologie und Religionspädagogik am Institut für Evangelische Theologie in Osnabrück; seit 2015 Inhaber der Professur für Praktische Theologie und Religionspädagogik am Institut für Evangelische Theologie in Osnabrück.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Archiv für Liturgiewissenschaft — 60 (2018), S. 324–326 (A. Deeg)
In: Theologische Literaturzeitung — 142 (2017), S. 1269–1272 (Frank Thomas Brinkmann)
In: Praktische Theologie — 2018, Heft 3, S. 185–187 (Ruth Conrad)