Laura Anna Klein

Reproduktive Freiheiten

2023. XXI, 436 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-162299-1
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Der weite Lebensbereich der Fortpflanzung, von der Zeugung über Schwangerschaft bis hin zur Geburt, wird im Verfassungsrechtsdiskurs bisher unsystematisch dargestellt. Laura Anna Klein plädiert deshalb für eine grundrechtliche Neujustierung, die disziplinübergreifende Erkenntnisse berücksichtigt und menschenrechtliche Gewährleistungen einbezieht.

Studien und Beiträge zum Öffentlichen Recht (StudÖR)