Matthias Veicht

Rezeption und Zivilrechtskodifikation in China seit 1900

Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in Deutschland, Festlandchina und Taiwan
2022. XXII, 475 Seiten.
  • fadengeheftete Broschur
  • lieferbar
  • 978-3-16-161576-4
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Wie geht eine Rechtsordnung mit Regelungen um, die aus fremden Rechtsräumen stammen, also im Wege der Rezeption übernommen wurden? Matthias Veicht untersucht in seiner rechtsvergleichend-historischen Arbeit mehr als ein Jahrhundert chinesischer Rezeptionsgeschichte von 1900 bis heute.

Schriften zum Ostasiatischen Privatrecht (OstAPrivR)