Alexander Schnell

Seinsschwingungen

Zur Frage nach dem Sein in der transzendentalen Phänomenologie
2020. XV, 227 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-159693-3
inkl. gesetzl. MwSt.
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-159693-3
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Alexander Schnell stellt aufs Neue die Frage nach dem Sein im Kontext der Entwicklungen der Transzendentalphilosophie und transzendentalen Phänomenologie am Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts. Er geht dabei auf Problemstellungen ein, die durch die Klassische Deutsche Philosophie aufgeworfen und u.a. vom »neuen Realismus« wieder aufgenommen wurden.

Philosophische Untersuchungen (PhU)