Sister Reformations – Schwesterreformationen 978-3-16-150596-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Sister Reformations – Schwesterreformationen

The Reformation in Germany and in England – Die Reformation in Deutschland und in England. Symposium on the Occasion of the 450th Anniversary of the Elizabethan Settlement September 23rd-26th, 2009
Ed. by / Hrsg. v. Dorothea Wendebourg

2010. XIII, 355 Seiten.
94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-150596-6
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Das Buch, das Beiträge deutscher und angelsächsischer Historiker und Kirchenhistoriker vereinigt, beleuchtet die Reformationsgeschichte in Deutschland und in England in ihrer wechselseitigen Beziehung.The volume which comprises contributions by German and Anglosaxon historians and church historians sheds light on the Reformation in the Holy Roman Empire and England side-by-side with an eye to their interdependence.
Der Band enthält die Vorträge eines aus Anlaß des 450. Jahrestages des Elizabethan Settlement 2009 in Berlin veranstalteten Symposions zur Reformationsgeschichte Deutschlands und Englands. Die Autoren der Beiträge stellen wichtige reformationsgeschichtliche Vorgänge im Alten Reich und in England zusammen und mit Blick auf die zwischen ihnen bestehenden Abhängigkeiten dar. Es handelt sich um das erste Unternehmen dieser Art, zu dem sich Historiker und Kirchenhistoriker aus Deutschland, Großbritannien, Irland und den USA verbunden haben. Gesichtspunkte sind die Frage nach den Wegen, auf denen Kenntnisse und Einflüsse der Reformation im Reich nach England gelangten, theologische und liturgische Einwirkungen, die politische Dimension des reformatorischen Austausches und die Formen der Konsolidierung der Reformation.
Inhaltsübersicht
Dorothea Wendebourg: Vorwort/ Preface – Diarmaid MacCulloch: Sixteenth-century English Protestantism and the Continent – Carl R. Trueman: Early English Evangelicals: Three examples – Rory McEntegart: Henry VIII and the German Lutherans: a reassessment – Dorothea Wendebourg: Die deutschen Reformatoren und England/ The German Reformers and England – Ashley Null: Princely Marital Problems and the Reformers' Solutions – N. Scott Amos: Protestant Exiles in England. Martin Bucer, the Measured Approach to Reform, and the Elizabethan Settlement – »Eine gute, leidliche Reformation« – Bryan D. Spinks: German Influence on Edwardian Liturgies – Martin Davie: The Augsburg Confession and the Thirty Nine Articles – Alec Ryrie: The Afterlife of Lutheran England – Martin Ohst: Das Martyrium in der deutschen und in der englischen Reformation/ Martyrdom in the German and English Reformations – David Crankshaw: Ecclesiastical Statesmanship in England in the Age of the Reformation – Thomas Kaufmann: Elizabethan Settlement und Augsburger Religionsfriede. Strukturgeschichtliche Beobachtungen zur englischen und zur deutschen Reformation/The Elizabethan Settlement and the Religious Peace of Augsburg. Structural Historical Observations on the English and German Reformations
Personen

Dorothea Wendebourg war zuletzt ordentliche Professorin für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte/Reformationsgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Journal of Ecclesiastical History — 63 (2012), S. 616–617 (C. Scott Dixon)
In: Luther — 2012, Heft 2, S. 120–121 (Wolf-Friedrich Schäufele)
In: Theologische Literaturzeitung — 137 (2012), S. 1211–1212 (Christoph T. Nooke)
In: Lutheran Quarterly — 26 (2012), S. 193–195 (Eric Lund)
In: Archiv für Reformationsgeschichte — 41 (2012), S. 172–173 (Literaturbericht) (Loades)
In: Sixteenth Century Journal — 43 (2012), S. 604–606 (Rebecca C. Peterson)
In: Sehepunkte — http://www.sehepunkte.de/2013/04/19877.html (04/2013) (Johannes Wischmeyer)