The Dead Sea Scrolls. Hebrew, Aramaic, and Greek Texts with English Translations 978-3-16-146913-8 - Mohr Siebeck
Judaistik

The Dead Sea Scrolls. Hebrew, Aramaic, and Greek Texts with English Translations

Volume 4b: Angelic Liturgy: Songs of the Sabbath Sacrifice
Ed. by James H. Charlesworth and Carol A. Newsom with Henry W.L. Rietz u.a.

[Die Schriftenrollen vom Toten Meer. Hebräische, aramäische und griechische Texte mit englischen Übersetzungen. Band 4: Engelsliturgie, Gebete und Psalmen.]

1999. XXIII, 196 Seiten.
119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-146913-8
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Das Princeton-Projekt über die Schriftenrollen vom Toten Meer bietet die definitive, kritische Ausgabe aller Qumran-Dokumente mit Ausnahme der Bibelhandschriften. Band 4, der als dritter in dieser Reihe erscheint, enthält verbesserte hebräische Texte und wörtliche Übersetzungen der Engelsliturgie – zum ersten Mal mit einem kritischen Apparat und kombiniertem Text einschließlich zahlreicher Gebete und nicht-kanonischer Psalmen. Der Text befindet sich dabei auf der linken, eine wörtliche englische Übersetzung auf der rechten Seite. Kritische Anmerkungen tragen dazu bei, den Text, die Varianten, die philologischen Feinheiten und die Übersetzung besser zu verstehen. Vor jedem Dokument ist eine Einführung mit Bibliographie zu finden.
Das Princeton-Projekt über die Schriftenrollen vom Toten Meer bietet die definitive, kritische Ausgabe aller Qumran-Dokumente mit Ausnahme der Bibelhandschriften. Band 4, der als dritter in dieser Reihe erscheint, enthält verbesserte hebräische Texte und wörtliche Übersetzungen der Engelsliturgie – zum ersten Mal mit einem kritischen Apparat und kombiniertem Text einschließlich zahlreicher Gebete und nicht-kanonischer Psalmen. Der Text befindet sich dabei auf der linken, eine wörtliche englische Übersetzung auf der rechten Seite. Kritische Anmerkungen tragen dazu bei, den Text, die Varianten, die philologischen Feinheiten und die Übersetzung besser zu verstehen. Vor jedem Dokument ist eine Einführung mit Bibliographie zu finden.
Personen

James H. Charlesworth Born 1940; Lady Davis Professor at the Hebrew University in Jerusalem; Alexander von Humboldt Fellow, Universität Tübingen; Professor at Duke University; Fulbright Fellow at the University of Edinburgh; Annual Professor of the American Schools of Oriental Research in Jerusalem; McCarthy Professor in the Gregorianum; currently George L. Collord Professor of New Testament Language and Literature at Princeton Theological Seminary; Director and Editor of the Princeton Theological Seminary Dead Sea Scrolls Project.

C A Newson Keine aktuellen Daten verfügbar.

Henry W. Morisada Rietz Born 1967; 2000 Ph.D. at Princeton Theological Seminary; currently Professor of Religious Studies, Grinnell College, Grinnell, Iowa; Associate Editor of the Princeton Theological Seminary Dead Sea Scrolls Project.

R.E. Whitaker Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Jahrbuch f.Antike und Christentum — Jg.44 (2001), S. 193ff (Prof. Dr. Maier)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — Jg.113 (2001), S. 131 (M.K.)
In: Novum Testamentum — Jg.43 (2001) S. 97ff. (J.K. Elliott)
In: Israel Exploration Society — Unter Bücher erhalten 1999
In: Protestantesimo — Jg.55 (2000) Nr.2, S.139 (J.A. Soggin)
In: De Stem van het Boek — Jg. 11, (2000), Nr. 1, S. 12
In: Boletin de la Asociacion Espanola — Jg.26 (2000), S. 287f. (Felipe Sen)
In: Folia Orientalia — Vol.37 (2001) S. 205
In: Studia Biblica Athanasiana — Vol.6 (2003), S. 151f
In: Archivo Teologico Granadino — Jg.64 (2001) S. 528
In: International Review of Biblical Studies — Bd XLVI, 1999–2000 (?)
In: Journal of Jewish Studies — Vol. LIII (2002), H.1, S. 164f (Geza Vermes)
In: New Testament Abstracts — 44, (2000), Nr. 2, S. 417
In: Salesianum — Jg. 63, 2001, H. 3, S. 570f (R. Vicent)
In: Svensk Teologisk Kvartalsskrift — 2007, Heft 3, S. 139–141 (Birger Olsson)