The Discernment of Spirits 978-3-16-151664-1 - Mohr Siebeck
Theologie

Wendy Love Anderson

The Discernment of Spirits

Assessing Visions and Visionaries in the Late Middle Ages

[Die Unterscheidung der Geister. Die Einschätzung der Visionen und der Visionäre im Spätmittelalter.]

99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-151664-1
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Wendy Love Anderson rekonstruiert die Systematisierungen, die Christen im Spätmittelalter vorgenommen haben, um zwischen wahren und falschen (bzw. nicht von Gott stammenden) Visionen und Prophezeiungen zu unterscheiden. Sie berücksichtigt dabei auch die historischen, politischen und spirituellen Hintergründe spätmittelalterlicher Mystik und ihre Bedeutung für die christliche Glaubenslehre.
Wendy Love Anderson rekonstruiert die Systematisierungen, die Christen im Spätmittelalter vorgenommen haben, um zwischen wahren und falschen (bzw. nicht von Gott stammenden) Visionen und Prophezeiungen zu unterscheiden. Sie berücksichtigt dabei auch die historischen, politischen und spirituellen Hintergründe spätmittelalterlicher Mystik und ihre Bedeutung für die christliche Glaubenslehre.
Personen

Wendy Love Anderson Born 1975; 1999 M.A. in Religious Studies, University of Chicago, 2001 PhD in History of Christianity, University of Chicago; presently Academic Coordinator and Lecturer in the Center for the Humanities at Washington University in St. Louis.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr. f. Kirchengeschichte — 124 (2014), S. 111–113 (Peter Dinzelbacher)
In: Historische Zeitschrift — 298 (2014), S. 776–778 (Simone Kügeler)
In: Journal of Ecclesiastical History — 64 (2013), S. 157–158 (Barbara Newman)
In: Reformatorisch Dagblad — 26. Mai 2012, S. 9 (Herman J. Selderhuis)
In: Archiv f. ReformationsG -Literaturbericht- — 42 (2013), 19 (Ocker)
In: Medioevo Latino — 35 (2014), S. 943