The Jewish-Christian Controversy 978-3-16-149643-1 - Mohr Siebeck
Judaistik

Samuel Krauss

The Jewish-Christian Controversy

From the earliest times to 1789. Vol. 1: History
Ed. and rev. by William Horbury

[Der jüdisch-christliche Streit von frühester Zeit bis 1789. Band 1: Geschichte. Studienausgabe.]

1996; unveränderte Studienausgabe 2008. XIV, 310 Seiten.

Texts and Studies in Ancient Judaism 56

59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-149643-1
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Dieser Band I ist ein Handbuch zur Geschichte der jüdisch-christlichen Kontroverse von der Zeit der christlichen Ursprünge bis zum 18. Jahrhundert.
Dieser Band I ist ein Handbuch zur Geschichte der jüdisch-christlichen Kontroverse von der Zeit der christlichen Ursprünge bis zum 18. Jahrhundert. Samuel Krauss stellt sowohl christliche als auch jüdische Apologetik und Polemik vor. Behandelt werden die Antike einschließlich des byzantinischen Reiches, das Mittelalter und die Frühmoderne. Die noch relativ unzugängliche Literatur des Mittelalters und der späteren jüdischen Polemik wurde katalogisiert und besprochen. William Horbury hat dieses bisher unveröffentlichte Werk von Samuel Krauss revidiert und auf den neuesten Stand gebracht. Das zusätzliche, über das ganze Werk verteilte Material stellt neuere Arbeiten und Untersuchungsgebiete vor.
Personen

Samuel Krauss was Rector of the Israelitisch-theologische Lehranstalt, Vienna.

William Horbury is Professor of Jewish and Early Christian Studies at the Faculty of Divinity, University of Cambridge, UK.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Salesianum — 72 (2010), S. 383–384 (Rafael Vicent)
In: New Testament Abstracts — 53 (2009), S. 211
In: Iberia Judaica — 2 (2010), S. 386–387 (C. del Valle)