The Tongues of Angels 978-3-16-150569-0 - Mohr Siebeck
Theologie

John C. Poirier

The Tongues of Angels

The Concept of Angelic Languages in Classical Jewish and Christian Texts

[Die Engelszungen. Das Konzept der Engelssprachen in antiken jüdischen und christlichen Texten.]

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-150569-0
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
John C. Poirier untersucht alle denkbaren Bezugnahmen zu Engelssprachen in antiken jüdischen und christlichen Texten. Zwei wichtige Auffassungen resultieren aus dem untersuchten Material: Manche Schriften gehen davon aus, daß die Sprache der Engel Hebräisch ist, und manche nehmen an, daß Engel eine esoterische oder himmlische Sprache sprechen.
Der Bezug des Apostels Paulus auf die »Engelszungen« (1. Kor. 13,1) hat schon immer eine gewisse Neugier geweckt, selten war er jedoch Gegenstand einer traditionsgeschichtlichen Untersuchung. Wenige Leser von Paulus' Texten sind sich der vielfältigen Bezugnahmen und Anspielungen zu Engelssprachen in jüdischen und christlichen Texten bewußt. John C. Poirier untersucht das Konzept der Engelssprachen erstmals ausführlich und versucht eingehend, Belege für dieses Konzept in antiken jüdischen und frühchristlichen Texten zusammenzutragen. Dazu erörtert er mögliche Anspielungen auf Engelssprachen im Neuen Testament, in sowohl jüdischen als auch christlichen pseudepigraphischen Schriften, in den Schriftenrollen vom Toten Meer, rabbinischen Texten, patristischen Bezügen, magischen Schriften und in der Epigraphik. Dabei wird unterschieden zwischen denjenigen, die davon ausgehen, daß die Engel Hebräisch sprechen, und denjenigen, die meinen, daß Engel eine esoterische oder himmlische Sprache sprechen.
Personen

John C. Poirier Born 1963; 1993 ThM in New Testament at Duke University; 2005 Doctor of Hebrew Letters in Ancient Judaism at the Jewish Theological Seminary (NY); named Chair of Biblical Studies at the newly forming Kingswell Theological Seminary (OH).

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Pneuma — 33 (2011), S. 427–428 (Amy M. Donaldson)
In: Journal of the Ev. Theol. Society — 54 (2011), S. 853–855 (Jeffrey S. Lamp)
In: The Qumran Chronicle — 21 (2013), S. 160–161 (Zdzislaw J. Kapera)
In: Journal for the Study of the NT — 33.5 (2011), S. 133 (Jonathan Kearney)
In: New Testament Abstracts — 55 (2011), S. 428