Theology as Freedom 978-3-16-156976-0 - Mohr Siebeck
Theologie

Andrea Vestrucci

Theology as Freedom

On Martin Luther's »De servo arbitrio«

[Theologie als Freiheit. Zu Martin Luthers »De servo arbitrio".]

2019. XII, 335 Seiten.

Dogmatik in der Moderne 24

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156976-0
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Andrea Vestrucci präsentiert eine Analyse von Martin Luthers »De servo arbitrio«, einem der anspruchsvollsten Werke christlicher Theologie. Von Gottes Verborgenheit zur Vorherbestimmung, von der Rechtfertigung zur Ontologie, von der Logik zur Ästhetik erforscht Vestrucci Perspektiven der theologischen Sprache, die einen Paradigmenwechsel auslösen.
Andrea Vestrucci präsentiert eine Analyse von Martin Luthers »De servo arbitrio«, einem der anspruchsvollsten Werke christlicher Theologie. Von Gottes Verborgenheit zur Vorherbestimmung, von der Rechtfertigung zur Ontologie, von der Logik zur Ästhetik erforscht Vestrucci Perspektiven der theologischen Sprache, die einen Paradigmenwechsel auslösen.
Personen

Andrea Vestrucci Born 1981; PhD, University of Lille SHS, France, and University of Milan, Italy; ThD, University of Geneva, Switzerland; formerly Professor of Ethics and Logic at the Federal University of Fortaleza, Brazil, and Australia Award Fellow of Monash University, Australia; as Laureate of the Academic Society of Geneva, he currently carries out his research at the University of California Berkeley, and he is Visiting Professor of Systematic Theology at the Graduate Theological Union, Berkeley, USA.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.