Theology from the Beginning 978-3-16-154948-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Andreas Schüle

Theology from the Beginning

Essays on the Primeval History and its Canonical Context

[Theologie des Anfangs. Aufsätze zur Urgeschichte und ihrem kanonischen Kontext.]

2017. VIII, 340 Seiten.

Forschungen zum Alten Testament 113

119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-154948-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Wie ist die Welt entstanden? Wer ist ihr Schöpfer? Welche Rolle spielt die Menschheit im großen Vorhaben der Schöpfung? Andreas Schüle untersucht diese und weitere Fragen durch ein Close Reading von Genesis 1–11 und indem er die Texte mit verwandten Textüberlieferungen innerhalb des Alten Testaments/der hebräischen Bibel in Verbindung bringt.
Die Urgeschichte (Genesis 1–11) ist eines der komplexesten theologischen Schriftstücke des Alten Testaments/der hebräischen Bibel. Man findet in ihrem vielschichten Text Überlegungen zu einer Vielzahl grundlegender Fragen: Wie ist die Welt entstanden? Wer ist ihr Schöpfer? Welche Rolle spielt die Menschheit im großen Vorhaben der Schöpfung? Warum ist die Welt, die Gott erschaffen hat, nicht perfekt? Und zu guter Letzt: Ist es, trotz der Unberechenbarkeit des Daseins, möglich, ein sinnvolles und sogar glückliches Leben zu führen? Die in diesem Band versammelten Aufsätze von Andreas Schüle behandeln diese und weitere Fragen durch ein Close Reading von Genesis 1–11 und indem sie die Texte mit verwandten Textüberlieferungen innerhalb des Alten Testaments/der hebräischen Bibel in Verbindung bringen.
Personen

Andreas Schüle Born 1968; studied Theology and Ancient Near Eastern Studies in Heidelberg; PhD in Semitic Studies (Heidelberg); PhD in Old Testament Studies (Heidelberg); Habilitation in Old Testament (Zurich); 2005–12 Professor of Biblical Exegesis and Old Testament at Union Presbyterian Seminary (Richmond, Virginia); since 2012 Professor for Exegesis and Theology of the Old Testament (Leipzig) and Extraordinary Professor of Biblical Studies at the University of Stellenbosch (South Africa).

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Old Testament Abstracts — 41 (2018), S. 234 (C.T.B.)
In: Salesianum — 80 (2018), S. 577–578 (Rafael Vicent)
In: Southeastern Theol. Review — 9.2 (2018), S. 81–82 (Dougald W. McLaurin III)
In: Journal for the Study of the OT — 42.5 (2018) (Richard S. Briggs)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 130 (2018), S. 336 (U.B.)
In: Jahrbuch f.Liturgik u.Hymnologie — 2018, S. 104–105 (Reinhard Müller)
In: Review of Biblical Literature — https://www.bookreviews.org/ (4/2019) (David T. Tsumura)