Unionsgrundrechte aus der Hand des Gesetzgebers 978-3-16-156023-1 - Mohr Siebeck

Fabian Michl

Unionsgrundrechte aus der Hand des Gesetzgebers

2018. XVIII, 335 Seiten.

Verfassungsentwicklung in Europa 13

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156023-1
lieferbar
Seit einigen Jahren ist die Grundrechtecharta fester Bestandteil des Verfassungsrechts der Europäischen Union. Doch noch sind viele Fragen ungeklärt. Fabian Michl nimmt sich eines besonders intrikaten Problems an: Wie können die Unionsgrundrechte vor dem Gesetzgeber schützen, wenn sie zugleich für seinen maß- und inhaltgebenden Einfluss offenstehen?
Seit dem Inkrafttreten der EU-Grundrechtecharta ist die theoretische und dogmatische Durchdringung der Unionsgrundrechte vorangeschritten. Fabian Michl widmet sich einem Problemkreis, der dabei noch wenig Beachtung gefunden hat: den maß- und inhaltgebenden Einflüssen des Gesetzgebers auf die grundrechtliche Freiheit. Gestützt auf ein solides rechtstheoretisches und methodisches Fundament entwickelt er Kategorien, mit deren Hilfe diese »Unionsgrundrechte aus der Hand des Gesetzgebers« in ihrer Verschiedenartigkeit erfasst und dogmatisch aufbereitet werden können. Neben Grundrechten, die aufgrund ihres spezifischen Freiheitsgegenstands auf eine gesetzliche Konstituierung angewiesen sind (z.B. das Eigentumsrecht), werden Gewährleistungen untersucht, die die Charta explizit der Maß- und Inhaltgabe durch den Gesetzgeber anheimstellt. Dazu gehören vor allem die praktisch bedeutsame Garantie der unternehmerischen Freiheit und die nicht minder relevanten Grundrechte des Arbeitslebens.
Personen

Fabian Michl Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg; 2012 Erste Juristische Prüfung; 2014 Zweite Juristische Staatsprüfung; Studium der Rechtsgeschichte und der Rechtsphilosophie an der Universität Edinburgh (LL.M.); Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. deutsches und europäisches Verwaltungsrecht, sowie am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Universität Regensburg; 2017 Promotion; seit 2017 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie an der Universität Münster.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.