Verstehensfragen 978-3-16-149805-3 - Mohr Siebeck
Philosophie

Günter Figal

Verstehensfragen

Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie

2009. X, 329 Seiten.

Philosophische Untersuchungen 21

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-149805-3
lieferbar
Auch verfügbar als:
Günter Figal widmet sich der systematischen Ausarbeitung einer phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Dabei erweist sich die Hermeneutik als ein Modell, an dem der phänomenologische Zugang zur Welt besonders gut zu verstehen ist.
Günter Figal widmet sich in seinen Studien der systematischen Ausarbeitung einer phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Dabei fragt er in einigen Studien nach den Möglichkeiten der philosophischen Hermeneutik in phänomenologischer Perspektive. In anderen erläutert er anhand der Hermeneutik die Phänomenologie. Er betrachtet die Frage nach dem Verstehen als aufschlußreich für die Erfahrung des Phänomenalen. So erweist sich die Hermeneutik als ein Modell, an dem sich der phänomenologische Zugang zur Welt besonders gut verstehen läßt. Das Themenfeld des Bandes ist demnach zwischen der hermeneutischen und der phänomenologischen Fragestellung ausgespannt. Beide sollen sich in ihrer inneren Zusammengehörigkeit zu erkennen geben.
Die Gedankenentwicklung des Buches geht jedoch auf die Phänomenologie zu. Konsequent philosophisch ist die Hermeneutik nur als Phänomenologie. Nur phänomenologisch vermag die Hermeneutik dem traditionellen, zwar oft bestrittenen, aber niemals widerlegten Anspruch der Philosophie auf Voraussetzungslosigkeit zu entsprechen. Phänomenologie ist ursprüngliches Verstehen, wie es sich in der aufzeigenden Beschreibung, im unbefangenen Hinsehen auf das, was sich zeigt, einstellt.
In dem vorliegenden Band nimmt Günter Figal den Ansatz des 2006 erschienenen Buches »Gegenständlichkeit. Das Hermeneutische und die Philosophie« auf und entwickelt ihn weiter.
Personen

Günter Figal Born 1949; 1976 PhD; 1987 Habilitation; 1989–2002 Professor of Philosophy at the University of Tübingen; since 2002 Professor for Philosophy at the University of Freiburg im Breisgau; since 2017 emeritus.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Dialogo Filosofico — 74 (2009), S. 370–371
In: Les Etudes Philosophiques — 95 (2010), S. e47-e51 (Christian Sommer)